Bild: HBO
Die besten Momente in "The Spoils of War".
"Game of Thrones" ist zurück! 

Und wir besprechen die siebte Staffel. Folge für Folge.

Achtung, Spoiler!

Wenn du diese Serie oder den Film noch nicht gesehen hast – und das noch tun willst, ohne ihren Inhalt zu kennen: Stopp!

Die Folge in einem Satz:

Jon Snow kommt Daenerys in einer Höhle näher – aber nicht zu nahe; Arya trifft Sansa und Bran in Winterfell wieder; Daenerys liefert sich eine epische Schlacht mit Jamies Truppen, inklusive Drachen, Feuer und einem Twist am Ende. Wow.

Worauf du dich freuen kannst:

Eine der zwei besten Schlachten der gesamten Serie. Sie ist sorgsam choreographiert, bis zur letzten Sekunde weiß der Zuschauer nicht, wer überlebt und wer stirbt. Mit Jamie und Daenerys treffen zwei Helden direkt aufeinander.

(Bild: HBO)

Die Ausgangslage: Daenerys verliert immer mehr Verbündete, hat die Demütigungen satt und zieht mit einem ihrer Drachen in die Schlacht. In der Nähe eines Schlosses der Tyrells attackiert sie zusammen mit einer Horde Dothraki die Tarly-Truppen von Jamie Lannister.

Daenerys lässt ihren Drachen Drogon Feuer speien, brennt Hunderte von Jamies Soldaten nieder. Die Dothraki haben leichtes Spiel. Daenerys gerät dennoch in große Gefahr: Die Lannisters haben eine Balliste gebaut, mit der sie riesige Pfeile auf Daenerys Drachen schießen können. Erstmals wirkt Daenerys wirklich verwundbar.

Zwei Szenen machen besonders viel Spaß:

  • Der Moment als Jamie sich dazu entscheidet, auf einen feuerspeienden Drachen zuzureiten, um Daenerys zu töten. Todesmutig. Im letzten Moment stößt ihn jemand ins Wasser und rettet Cerseis Liebhaber und Bruder vor dem Feuer des Drachen. Ob Jamie überlebt? Das wird wohl die nächste Folge zeigen. 
  • Der Moment, als Tyrion von einem nahen Hügel die Schlacht beobachtet und sich von ganzem Herzen wünscht, dass sein Bruder Jamie doch endlich die Flucht ergreifen möge – mutmaßlich, damit ihm nichts geschieht. Herzergreifend.
Heldin der Woche: Daenerys
(Bild: HBO)

Endlich setzt sie ihre Drachen ein – aber nicht um Cersei in Westeros direkt anzugreifen. Das kann ihr Jon Snow gerade noch ausreden. Auf den scheint sie neuerdings irgendwie zu hören.

Die Begründung für ihre Entscheidung: Sie wolle beweisen, dass sie willens sei, an der Seite ihrer Soldaten in die Schlacht zu ziehen und ihr Leben zu riskieren. Heldenhaft.

Das wird dich noch länger beschäftigen:
I will fight for you. If you bend your knee.
Daenerys zu Jon Snow

Der Flirt zwischen Jon Snow und Daenerys: Jon zeigt Daenerys das Drachenglas, im Schein des flackernden Feuers gehen sie gemeinsam in die Höhle. Dann die Berührung: Jon ergreift Daenerys Arm, bittet erneut um ihre Hilfe im Kampf gegen die Weißen Wanderer. Beide schauen sich tief in die Augen, sie werden doch nicht etwa? "I will fight for you", sagt Daenerys. "If you bend your knee." Uff.

Jon lehnt zunächst ab. Ob er wirklich Daenerys als seine Königin akzeptieren wird, bleibt offen. Von seinem Kumpanen Ser Davos auf den reichlich harmonischen Umgang der beiden miteinander angesprochen, antwortet er: "There is no time for that." Ach Jon, was plapperst du da? Hör auf dein Herz!

(Bild: HBO)

Brans Zustand: Offenbar fällt es ihm zunehmend schwer, Emotionen auszudrücken. Seine langjährige Weggefährtin Meera Reed verabschiedet sich von ihm – und er bekommt auf Nachfrage lediglich ein wenig überzeugendes "Thank you" über die Lippen. Wenig später gesteht er, "kein wirklicher Stark" mehr zu sein.

Aryas Pläne: Sie ist zurück in Winterfell, kämpft zu Übungszwecken mit Brienne von Tarth – und überzeugt mit ihren Kampfkünsten. Was werden die kommenden Folgen für sie bereit halten? Kaum vorstellbar, dass Arya sich lange zurückhält. Schließlich steht Cersei immer noch auf ihrer Todesliste.

Hier sind die Rezension der vergangenen Folgen:
1/12
Der Thesen-Check. Wir haben hier ein paar Theorien zur neuen Staffel aufgestellt. 
So sieht es bisher aus: 
  • Arya, Danerys, Jon, Sansa, Tyrion – alle noch am Leben.
  • Littlefinger, Cersei, Tormund – noch keiner gestorben.
  • Auf dem Iron Throne: (noch) Cersei.
  • Schlachten: Ja! Und was für eine. Die finale Schlacht lässt aber natürlich weiter auf sich warten.
  • Prophezeiung: Könnte weiterhin stimmen. Bran rückt zumindest zunehmend in den Mittelpunkt – und hat nun auch mit seinen beiden Schwestern Arya und Sansa Hilfe an seiner Seite.
Was zuvor geschah. Hier kannst du dein Wissen auffrischen:


Streaming

Mit diesen 10 Filmen reist du durch Argentinien
Von Tango, Leidenschaft und Rindfleisch

Temperamentvoll und leidenschaftlich sind die Argentinier bei allem, was sie lieben. Sei es beim Tango, beim Fußball oder ihrem sonntäglichen Parilla – dem Grillfest mit der Familie. So brodelt in der Hauptstadt Buenos Aires das wilde Leben, während in den weiten Steppen des Landes die Gauchos mit ihren Rindern leben.

Mit den folgenden zehn Filmen taucht ihr ein in dieses großartige Land: