Bild: HBO
Winter is Coming ... im Sommer?

Beim Lied von Feuer und Eis werden endlich die entscheidenden Strophen angestimmt – und sie werden blutige Ereignisse besingen. Das lässt zumindest der erste Teaser zur 7. Staffel "Game of Thrones" erahnen.

Die Serienmacher haben ihn veröffentlicht, nachdem sich Fans zuvor in einem – zugegeben albernen – Facebook-Livevideo den Start der neuen Staffel erarbeiten mussten. Zu sehen war ein Eisblock. Je mehr Fans die Worte "Fire" oder "Dracarys" ("Drachenfeuer" auf Valyrisch) kommentierten, desto mehr schmilzt das Eis.

Am Ende offenbart der Eisblock den Staffelstart:
GoT FB Live: Fear The Winter

Almost there Game of Thrones fans. Comment FIRE or DRACARYS to reveal the #GoTS7 date.

Posted by Game of Thrones on Donnerstag, 9. März 2017
Wer nicht so lange warten will: GoT kehrt am 16. Juli 2017 zurück.

Viel spannender war, was direkt nach dem Eisblock gezeigt wurde – nämlich ein erster Teaser. Darin sind die Wappentiere und -symbole der Häuser von Westeros zu sehen, Zitate aus vergangenen Staffeln kündigen an, wie bedrohlich sich die Lage zu spitzt.

Das Video verkündet nichts anderes als den Beginn des Großen Krieges:

Die Staffel wird anders als bisher zehn jedoch nur sieben Folgen beinhalten.

Nochmal nachlesen, was bisher geschah? Hier ist unsere Recap zur 6. Staffel:
1/12

Today

Ein Mord in Herne landet auf 4chan: Was es mit der "kranken Seite des Internets" auf sich hat

Der 19-jährige Marcel H. aus Herne wird verdächtigt, seinen Nachbarjungen getötet zu haben. Die Tat soll er auf WhatsApp für einen Freund dokumentiert haben – die mutmaßlichen Aufnahmen landeten auf der Website 4chan (bento).

Seitdem kursieren die Bilder im Netz, 4chan wird als die "kranke Seite des Internets" bezeichnet (stern.de). Oft ist sogar vom "Darknet" die Rede. Was hat es damit auf sich? Und was sagt die Polizei über den Fall? Die wichtigsten Antworten: