Bild: HBO / Montage bento
33 Fragen zum Sieg! Das sind bessere Chancen, als Cersei auf ein Happy End hat!


„Wenn du das Spiel der Throne spielst, gewinnst du oder stirbst du, dazwischen gibt es nichts.“
Cersei Lannister

Ab dem 15. April läuft endlich die finale Staffel "Game of Thrones". Dutzende geliebte Charaktere und tausende Namenlose mussten bis jetzt schon ihr fiktives Leben lassen. Aber wofür? 

Wer wird am Ende von "Game of Thrones" auf dem Thron sitzen, wer wird "das Spiel" für sich entscheiden? 

Dazu gibt es viele Theorien, aber wahrscheinlich bis zur letzten Minute keine Klarheit. Nur eines ist sicher: George R.R. Martin wird ganz bestimmt Wege finden, um uns das Blut in den Adern gefrieren zu lassen. 

Wir dachten uns trotzdem: Einer unserer Leserinnen und Lesern ist entweder sehr schlau, mit George R.R. Martin verwandt oder einfach ein verdammter Glückspilz! Und außerdem: Was gibt es besseres, als Recht gehabt zu haben? Eben!

Tippe mit und beweise, dass du schon immer wusstest, wie "Game of Thrones" ausgehen wird! (Im Formular "senden" nicht vergessen!)

Hinweis: Die Daten werden nur zur Durchführung des Tippspiels genutzt und spätestens nach Ende des Tippspiels gelöscht.

(Bitte hier entlang, wenn dir das Formular nicht richtig angezeigt wird.)

Was gibt es zu gewinnen? 

Ewige "Ich haben es euch doch gesagt"-Angeber-Rechte, was auch immer du deinen Freunden als Wetteinsatz abringen kannst und wenn du drauf bestehst, müssen sie dich von nun an mit "Three-Eyed Raven" ansprechen. 

(Bild: Giphy )

Wir schließen das Spiel zum Start der ersten Folge, am 15. April um 2.59 Uhr morgens. Ab Episode drei veröffentlichen wir einen Zwischenstand mit Führungstabelle der besten zehn Tipper. 

Nach dem Finale schauen wir, wer Recht hatte - schon immer! 

(Und fragen vielleicht an, ob der- oder diejenige Lust hätte, für uns bei der nächsten WM zu tippen...)


Streaming

Abtanzen und ranwanzen: Die zehnte Folge GNTM im Speed-Check

The day the music died – so hätte Folge Nummer 10 von Germany's Next Topmodel auch heißen können. Stattdessen hieß sie einfach nur "Music Edition", und nach Thomas Gottschalk war diese Woche ein anderer, viel besserer Thomas als Gastjuror mit dabei, Thomas Hayo nämlich, und den mag ja wohl jeder. 

Wie die zehnte Folge GNTM so ablief und wer es in die Top 10 geschafft hat: Lest ihr hier ofenfrisch in unserem Speed-Check.