Immer Ärger in Westeros: Der US-Sender HBO produziert die Erfolgsserie "Game of Thrones". Nun wurden bereits zum dritten Mal Teile der aktuellen 7. Staffel geleakt.

  • Zuerst hatten Hacker Serieninfos von HBO erbeutet und Skripte zu den Folgen ins Netz gestellt (bento).
  • Dann wurde die komplette vierte Episode zwei Tage vor Ausstrahlung geleakt, durch indische Mitarbeiter (bento).
Nun steht auch die sechste Folge im Netz, in hoher Qualität – vier Tage vor der eigentlichen Ausstrahlung.

HBO selbst hat sich nicht zu dem Leak geäußert, die Fan-Community "Watchers on the Wall" hat die Echtheit der geleakten Folge jedoch bestätigt:

Wie kam es zu dem Leak?

Er soll nichts mit dem vergangenen Hack-Angriff zu tun haben. Stattdessen mutmaßen spanische Medien, dass HBO aus Versehen die Folge am Mittwoch live geschaltet haben soll, vier Tage vor der eigentlichen Ausstrahlung. (Vanity Fair) Theoretisch könnte es auch ein Hacker-Angriff gewesen sein. 

Die Folge soll gut eine Stunde verfügbar gewesen sein, bevor der Fehler bemerkt wurde. Im Netz sind Bilder mit spanischen Untertiteln zu sehen.

Auf reddit behaupten auch Nutzer, schwedische Versionen der Folge zu haben – ob es einen Leak beim nordischen HBO-Ableger gab, ist jedoch nicht bekannt.

Im Netz sind sich die Fans auf jeden Fall einig: "Nuke Spain"!

Allerdings waren die Fans nicht sauer, weil die Folge geleakt wurde – sondern weil wohl kein Spanier in der Lage war, die Folge zu klauen und ins Netz zu stellen. 

Auf reddit machten sich Nutzer über die Unfähigkeit der Spanier lustig, auf Twitter trendete gar #NukeSpain:

"​Das nutzloseste Land der Welt"

Laut Medienberichten versuchte ein Spanier sogar, die Folge mit seinem Handy abzufilmen und bei Instagram-Stories hochzuladen. Zugegeben, es gibt schönere Arten, die neu GoT-Folge zu schauen. Trotzdem gewann "afaga23" innerhalb kurzer Zeit Tausende Follower hinzu.

Letztendlich konnte offenbar ein schwedischer GoT-Fan die Folge illegal herunterladen – und auch für den Rest der Welt sichtbar ins Netz zu stellen. (El Español)

Du willst dich spoilen? 

Hier steht, was in der kommenden Folge passiert:

ACHTUNG SPOILER: Was in Episode 7x06 passiert
Jon, Davos, Jorah und Gendry kommen in Eastwatch-by-the-Sea an, sie treffen auf Tormund, den Bluthund und die Bruderschaft ohne Banner.
Es kommt zu einer großen Schlacht gegen die Untoten. Thoros von der Bruderschaft wird von einem Zombie-Eisbären getötet.
Die Untoten sind in der Übermacht, dann taucht Daenerys auf ihrem Drachen Vyserion auf und kann die Schlacht noch drehen.
Der Gruppe gelingt es, einen Untoten einzufangen – allerdings wird Vyserion vom Night King getötet.
Daenerys verspricht nun Jon, ihn im Kampf gegen die White Walker zu unterstützen – er schwört ihr daraufhin die Treue.
Zwischen allen Parteien soll es zu einem Treffen in King's Landing kommen. Sansa schickt Brienne als ihre Stellvertreterin.
1/12
Die Rezensionen zu den bereits erschienenen Folgen und aktuelle Infos zu GoT findest du hier.

Streaming

Das sind (bislang) die acht besten neuen Serien 2017

Es war bislang ein gutes Jahr für Serienjunkies: Neben altbekannten Must-Sees wie "Game of Thrones" oder "House of Cards" gingen auch zahlreiche neue Produktionen an den Start, die mit den großen erstaunlich gut mithalten können

Inzwischen laufen so viele tolle Serien, dass es unmöglich ist, alles zu sehen, was sehenswert wäre. Aber es gibt ein Handvoll Serien, die einfach auf deine Watchlist gehören.

Das sind bislang die acht besten neuen Serien 2017: