Das war längst überfällig: Olaf bekommt seinen eigenen Film! In "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" war der Schneemann der heimliche Star neben den Schwestern Elsa und Anna. In seinem eigenen Film soll er jetzt das Weihnachtsfest retten – und macht sich auf die Suche nach den besten Weihnachtstraditionen. 

Hier kannst du dir den Trailer anschauen:

Okay, es ist nur ein 21-minütiger Kurzfilm, aber immerhin. "Olaf's Frozen Adventure" soll im Kino vor "Coco" zu sehen sein. Der deutsche Kinostart für den neuen Pixar-Film ist aktuell für November 2017 angesetzt. Der Film handelt von dem 12-jährigen Jungen Miguel. Er lebt in einem mexikanischen Dorf und träumt davon, Musiker zu werden.

Wer sich bei 25 Grad und Sonnenschein jetzt fragt, was ihm dieser Trailer sagen soll und warum ein Schneefilm vor einem Film, der in Mexiko spielt, laufen soll: "Es ist die perfekte Paarung – beide Filme sind wunderschöne, herzerwärmende Filme über Familien und wie Menschen Traditionen weitertragen", sagte John Lasseter von Walt Disney und Pixar zu EOnline.

Und: Es ist nie zu früh, um in Weihnachtsstimmung zu kommen. Eine Fortsetzung von "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" soll übrigens 2019 ins Kino kommen. 


Today

Nordkorea lässt Studenten aus den USA wieder frei

Otto Warmbier ist wieder frei. Wie das US-Außenministerium mitteilte, wurde der Student in der Nacht auf Mittwoch aus Nordkorea ausgeflogen. Dort war er seit Anfang 2016 inhaftiert. Nach Angaben seiner Eltern liegt der 22-Jährige seit vergangenem Jahr im Koma, warum ist unklar. (Zeit)