Bild: Getty Images
Es soll ein "Comeback" geben. Aber der Trailer ist nicht echt.

Es war das Jahr 2004, als für Viele mit dem Ende der letzten Staffel der US-amerikanischen Sitcom "Friends" eine kleine Welt zu Bruch ging. Seitdem warten Fans nur auf eins: Dass die Serie endlich auf die Kino-Leinwände kommt. Von Seiten der Darsteller wurde diese Möglichkeit immer ausgeschlossen. 

Doch seit ein paar Tagen wagen es einige wieder zu hoffen. 

Im Netz kursiert derzeit ein Trailer, der für 2018 den Friends-Film "The One With The Reunion" verspricht und bereits knapp fünf Millionen Mal angeschaut wurde (Stand, 23. Januar).

Hier kannst du den Trailer zum angeblichen Friends-Film sehen: 

Die Beschreibung unter dem Video verrät, dass der angekündigte Film die Geschichte ein paar Jahre nach der letzten Folge wieder aufgreift. 

Ben, das Kind von Ross aus seiner ersten Ehe, und Emma, die gemeinsame Tochter von Ross und Rachel, sind inzwischen groß geworden. Rachel und Ross waren einige Zeit getrennt, Monica und Chandler wollen sich scheiden lassen. Joey hat die Liebe nach wie vor nicht gefunden, ist aber ein preisgekrönter Schauspieler geworden und Phoebe hat Eheprobleme mit Mike.   

Der Trailer wurde auf dem YouTube-Kanal der Plattform "Smasher" veröffentlicht. Auch wenn er gut gemacht ist, werden Friends-Kenner schnell merken: Er ist leider nicht echt. 

Die Szenen sind zusammengeschnitten aus Sketches, die die sechs Hauptdarsteller Jennifer Aniston, Courteney Cox, Lisa Kudrow, Matt LeBlanc, Matthew Perry and David Schwimmer nach dem Ende der Serie noch gemeinsam aufgenommen haben.

(Bild: Getty Images)

Smasher ist eine Plattform für Trailer. Der Friends-Trailer wird als "Teaser Trailer Concept" beschrieben, allerdings erst, wenn man die Information ausklappt. In der Beschreibung des Accounts erfährt man, dass die "Fan Made/ Concept trailers" nicht echt sind, sondern zur Unterhaltung und zum Spaß gemacht wurden. Weil der Hinweis aber nicht sehr prominent platziert ist, haben einige geglaubt, der Film wäre echt und würde die "Reunion" 2018 ankündigen:

Tja. Leider dürfen wir uns auch 2018 nicht auf eine Fortsetzung der Geschichte der sechs besten Freunde in New York freuen. Aber die Serie kann sowieso kein Film toppen. 

Finde mit diesem Quiz heraus, welcher der "Friends"-Charaktere du bist:


Gerechtigkeit

U30 und nicht ernst genommen: Was junge Menschen in der Politik erleben
"Ihr könnt euch ja noch ein bisschen austoben."

Politik, das ist was für die zweite Lebenshälfte. Den Eindruck vermittelt zumindest der deutsche Bundestag: 80 Prozent der Abgeordneten sind älter als 39. Gerade mal 2,3 Prozent – 12 von 709 Menschen – sind unter 30 (bento).

Was passiert, wenn man sich trotzdem politisch engagiert, zeigte sich vor kurzem  bei Kevin Kühnert. Der 28-Jährige ist Juso-Vorsitzender und wirbt gerade intensiv gegen eine Koalition mit der Union. In Sachen Regierungsbildung war er in der vergangenen Woche der meist gefragte Mann Deutschlands. 

Für manche Politiker und Medien aber war er nur "der Kevin" (bento). Anders formuliert: Süß, wie der junge Wilde versucht, mitzureden. Aber jetzt lass die Erwachsenen mal machen, ja?