Nur echt mit DJ Mansplain und Hillary Clinton!

2017 war ein Jahr voller Trump – und damit auch ein Jahr, in dem Frauen nicht viel zu melden hatten. Vom "Women's March" bis hin zur "MeToo"-Debatte zeigten Frauen trotzdem, dass sie sich nicht unterkriegen lassen. 

Die US-Latenight-Sendung "Daily Show" würdigt das nun mit einem witzigen Musikvideo.  

"Song for Women 2017" handelt davon, was Frauen in diesem Jahr alles aushalten mussten – am Ende singt Hillary Clinton mit.

Im Video rappen die Schauspielerin Desi Lydic und die Komikerin Dulcé Sloan über die Höhen und Tiefen von 2017. Sie erinnern an den großen Erfolg von "Wonder Woman" – "Wer hätte gedacht, dass ein Regisseur mit Brüsten Filme drehen kann?" (bento). Und sie erinnern an das Gesetz, das Frauen in Saudi-Arabien nun Autofahren erlaubt (bento).

Aber natürlich singen sie auch vom "Pussygrabber mit der schlimmen Bräunung" und von vielem, was noch schief lief. Um deutlich zu machen, was Frauen immer noch unterbrochen und unterdrückt werden, taucht "DJ Mansplain" auf – um davon zu singen, 2017 "was wirklich los war".

Die Sache wird erst wieder gerettet, als sich Hillary Clinton einschaltet:
Hier könnt ihr den "Song for Women 2017" hören:

Streaming

Disney bringt einen zauberhaften "Nussknacker"-Film in die Kinos. Hier ist der erste Trailer

Es ist noch nicht mal Weihnachten 2017 vorbei, da macht Disney schon Geschenke für das nächste Weihnachtsfest. Ende November 2018 soll nämlich "Der Nussknacker und die vier Reiche" in die Kinos kommen – und schon jetzt zeigt Disney den ersten Trailer.

Der Film ist an das Ballettstück von Tschaikowski und das Märchen von E.T.A. Hoffmann angelegt. Darin träumt ein junges Mädchen von ihrem Weihnachtsgeschenk, einem Nussknacker, der ihr im Kampf gegen den bösen Mäusekönig hilft.