Es ist eine Comic-Verfilmung: "Deadpool" ist der am meisten illegal geteilte Film des Jahres 2016. Das berichtet die Website TorrentFreak und beruft sich dabei auf diverse Quellen, darunter öffentliche Torrent-Tracker. Wie genau die Wertung zustande kommt und wie zuverlässig sie ist, lässt sich nicht sagen – aber genaue Zahlen für illegale Downloads dürften auch nur schwer zu bekommen sein.

Besonders originell sieht die Liste dieses Jahr nicht aus. Von den zehn meistgeteilten Filmen sind fünf Comic-Verfilmungen, ein Film basiert auf einem Spiel, drei sind Fortsetzungen und nur ein Film ist wirklich neu, der brutale Western "The Revenant".

  1. Deadpool
  2. Batman v Superman: Dawn of Justice
  3. Captain America Civil War
  4. Star Wars The Force Awakens
  5. X-Men Apocalypse
  6. Warcraft
  7. Independence Day: Resurgence
  8. Suicide Squad
  9. Finding Dory
  10. The Revenant

Anderes als beim illegalen Streamen von Filmen kopiert man beim Torrent-Tausch ganze Filmdateien auf den eigenen Rechner und lädt sie gleichzeitig wieder hoch. In Deutschland suchen darauf spezialisierte Firmen nach Menschen, die das tun, und mahnen sie dann kostenpflichtig ab.

Mehr über die Statistik auf TorrentFreak.


Gerechtigkeit

Russland reagiert mit einer Ente auf die Sanktionen der USA
...und liegt damit gar nicht so falsch

Die USA haben am Donnerstag Sanktionen gegen Russland verhängt.

Sie werfen der russischen Regierung vor, die US-Wahl beeinflusst zu haben. Eine Gruppe russischer Hacker soll hinter einem Angriff auf die Computer der Demokraten stecken und E-Mails zur Veröffentlichung an Wikileaks weitergegeben haben. Die Veröffentlichung der E-Mails schadete Hillary Clinton im Wahlkampf. (SPIEGEL ONLINE)

Und wie reagieren die Russen? Unter anderem so: