Die Comic-Con ist die größte und wichtigste Comic- und Filmmesse der Welt. Und sie ist schon wieder vorbei – schade! Jährlich findet das Mega-Event in San Diego statt, große Verlage und Filmstudios verkünden dort ihre neusten Ideen für Serien, Filme, Videospiele. Es gibt Fanartikel, Stars und neue Trailer.

Auch nach diesem Wochenende haben wir wieder einiges an Material nachzuholen, denn auch dieses Jahr wurden dutzende neue Staffeln beliebter Serien und auch teure Blockbuster fürs Kino präsentiert. 

Wir haben die wichtigsten Trailer für euch zusammengesucht:

1

"Fantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen"

Die Fortsetzung der Vorgeschichte von Harry Potter führt uns dieses Mal dahin, wo wir als Zauberfans am liebsten sind: Hogwarts! Der junge Albus Dumbledore (verkörpert von Jude Law) bringt Hauptfigur und Tierliebhaber Newt Scamander das Zaubern bei und kämpft nebenbei gegen den dunklen Zauberer Grindelwald (Auch im echten Leben ein Fiesling: Johnny Depp). 

Zur Feier der Comic-Messe gab es einen satten Fünf-Minuten-Trailer.

2

Aquaman

Ja: Er kann mit Fischen reden und schnell schwimmen. Das sind erst einmal nicht die Superkräfte, mit denen man auf Partys so richtig Eindruck macht. Dafür wird Arthur "Aquaman" Curry von Jason Momoa gespielt – einem Mann, der im echten Leben zur Entspannung mit Äxten wirft. Und damit hat auch Aquaman unseren Respekt.

Nach "Justice League" ist es für Aqua-Momoa der zweite Auftritt auf der Leinwand. Dieses Mal wird seine Heimat Atlantis im Vordergrund stehen. Denn ähnlich wie sein Marvel-Konkurrent Black Panther hat der Aquaman royales Blut und einen fiesen Thronräuber als Gegner. Anstelle von dressierten Nashörnern gibt es hier aber Haie, Riesenseepferdchen und Laser. SO VIELE LASER. (Mehr dazu bei uns)

3

Godzilla – King of the Monsters

Echsen, Drachen, Motten und markerschütternde Schreie – Godzilla ist wieder da! Und das japanische Reptil hat ein ernstes Problem: uns Menschen. Wir sind nämlich, so viel Selbsthass muss sein, eine Krankheit, die den Planeten bedroht. Zum Glück gibt es da aber einige Riesenviecher, die etwas gegen diese Krankheit tun wollen.

Fans guter Serien werden sich über den Cast freuen: Beim neuen Godzilla kommt nämlich einiges zusammen. Millie Bobby Brown, die als Eleven in "Stranger Things" berühmt wurde, trifft hier neben der namensgebenden Riesenechse auf viele bekannte Gesichter. Zum Beispiel Charles Dance, der uns in "Game of Thrones" als Tywin Lannister eine Gänsehaut verpasste. Und dann sagt der im Trailer auch noch..., ach, schaut es doch lieber selbst. 

Prognose: RAAAAAAWR.

4

Shazam

Wenn man dem DC-Universe (den Konkurrenten von Marvel, leicht zu vergessen) etwas vorwerfen kann, dann, dass es sich viel zu ernst nimmt. Batman, Superman und Wonder Woman versuchen, sich mit bedeutungsschwangeren Aussagen zu übertrumpfen, alles ist düster und ernst. Shazam gehört auch in dieses Universum – ist aber das komplette Gegenteil. Denn im Körper des ausgewachsenen Helden steckt ein Kind.

Die Story vom Zauberer, der einem Jungen seine Kräfte gibt, ist an sich schon recht bekloppt. Da hilft es dann, dass der Film selbst das alles nicht so ernstnimmt und den Zuschauern auch mal ein paar Lacher spendiert. Prognose: Kugelsichere Unterhaltung garantiert.

5

Glass

18 Jahre ist der Film "Unbreakable" von Mystery-Kopfzerbrecher M. Night Shyamalan nun schon alt. Sein Schizo-Thriller "Split" nur zwei – und doch laufen beide in einem gemeinsamen Film zusammen. Passend, in Zeiten, da Superhelden (und solche, die sich für welche halten) zwischen eigenen Filmen und Gruppenarbeit hin- und herspringen. 

Ob uns "Glass" auch so umhaut wie seine Vorbilder? 

6

Nightflyers

Einerseits können wir die nächste Staffel "Game of Thrones" kaum erwarten. Andererseits haben wir Angst, weil die Serie danach vorbei sein wird. FÜR IMMER. 

Zum Glück hat der sadistische Autor hinter der Reihe, George R. R. Martin, noch ein paar andere Projekte am Start – zum Beispiel "Nightflyers". Da geht es nicht um Drachen und Inzest, sondern um Weltraum-Horror. Ob das Fans des Fantasy-Genres gefällt, liest du hier bei uns.

7

"Titans"

Wenn die erwachsenen Heldinnen und Helden in DC-Comics gerade die richtig bösen Jungs verhauen, kümmern sich die "Teen Titans" um die nicht ganz so gefährlichen Bösewichte. Die Truppe ist so etwas wie die Sidekick-Abladestelle der Justice League

Denn in der Realverfilmung der Comic-Serie geht es ziemlich brutal und gar nicht kindgerecht zu. Robin lässt sich doch sogar dazu hinreißen, "FUCK BATMAN" zu sagen. An der Seite des Akrobaten kämpfen hier unter anderem Starfire (eine Alien-Prinzessin), Beast Boy (der sich in Tiere verwandeln kann) und Raven (die Tochter eines Dämons). 

Also genau das, was man auf einer Comic-Messe erwartet. Wir sind gespannt! 


Haha

Inside Deutscher Fußballbund: Was geht eigentlich grad beim DFB ab?
Reinhard Grindel hatte schon bessere Tage.

Mesut Özil hat sich in einem dreiteiligen Manifest verteidigt und dem DFB Rassismus vorgeworfen. Während sich Presse und Bürger vor mehr oder weniger differenzierten Meinungsäußerungen überschlagen, schweigt der Fußballbund bisher zu den Vorwürfen. 

Nun liegt bento eine exklusive Chronologie der Ereignisse aus der DFB-Zentrale vor: