Und 3 Clips gibt's auch schon.

Die "Ducktales" sind zurück! Bereits im März hatte Disney angekündigt, die Kult-Trickserie in neuem Stil neu aufzulegen – jetzt sind die ersten Bilder und Clips da. 

Die Originalserie ist bereits von 1987, entsprechend wurden Donald, Dagobert & Co. nun zum Teil stark modernisiert. Die erste Staffel soll Ende des Sommers auf Disney XD laufen. Die Stimme von Dagobert Duck spricht im Original David "Doctor Who" Tennant. (Disney)

So sehen die neuen Charaktere aus:
1/12

Die neue "Ducktales"-Serie soll eine Art "Indiana Jones" trifft "Arrested Development" sein – also eine Familien-Sitcom mit vielen Abenteuern rund um den Globus. So sagt es zumindest Serienproduzent Francisco Angones dem Magazin "Entertainment Weekly".

Ob das gelingt, kannst du dir schon ansehen – Disney hat drei Clips vorveröffentlicht.

1. Donalds Geburtstag:
2. Dagobert auf Zeitreise:
3. Tick beim Camping:

Wieder in Stimmung für Entenabenteuer? Dann teste dich hier, an viel aus den alten "Ducktales" du dich noch erinnerst:


Today

Bonjour tristesse: So wenig Franzosen gingen zur Parlamentswahl
(Aber Macrons Partei liegt vorne.)

Erst die Präsidentschaftswahl – jetzt auch noch die Parlamentswahl: Nachdem Emmanuel Macron im Mai zum neuen französischen Präsidenten gewählt wurde, liegt nun seine Partei "La République en Marche" (Die Republik in Bewegung) bei den Wahlen zur Nationalversammlung vorn.

Aber: Die Wahlbeteiligung war sehr niedrig. 50,2 Prozent der wahlberechtigten Franzosen blieben laut dem Institut Ipsos fern.

Bei der letzten Wahl 2012 waren es 42,8 Prozent.

  • Nach den ersten Hochrechnungen vom Sonntagabend (20 Uhr) kommt Macrons ReM mit der verbündeten Zentrumspartei Mouvement démocrate (MoDem) auf 32,2 Prozent – zusammen sind sie die stärkste Kraft.
  • Aber es reicht nicht für eine Mehrheit: Macron plant ehrgeizige Reformen und braucht viele der 577 Abgeordneten im Parlament zur Unterstützung