Ein neuer Tag im Dschungel, ein neuer Tag voller Tränen, tiefen Gesprächen der Bewohner und einer weiteren ekeligen Dschungelprüfung. Seit "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!" wieder über die Mattscheiben flimmert, läuft Twitter heiß. Auch am vierten Tag begleiteten viele User das Treiben der Promis.

Hier sind die besten Tweets des vierten Tages im Dschungelcamp:

Dieser Moment, wenn du auf der Couch eingeschlafen bist und das Dschungelcamp gleich anfängt:

"Er ist ein Künstler – er malt mit Worten"

Natürlich gab es auch wieder ein Dschungel-Prüfung. Dreimal dürft ihr raten, wer teilnehmen durfte:

Ein Strichliste? Ernsthaft?

Es gibt keinen falschen Zeitpunkt für aufbauende Worte!

Mein Gott, kann man ja wohl mal vergessen...

Wir können ja Freunde bleiben...

Social Skills sind einfach sooooo wichtig!

Giftige Schlangen, Spinnen, Käfer: Alles kein Problem. Aber ERDMÄNNCHEN!!1!11

Klassiker: Du hast da ne Mücke auf dem Kopf...

Der Dschungel kann eben wirklich beängstigend sein...

Nein. Doch! Ooooh.

Ich habe so eine Ahnung, wer zur nächsten Dschungelprüfung muss...


Streaming

Ein Kinderbuchverlag verklagt Netflix – wegen "Bandersnatch"
Konkret geht es um einen ziemlich eindeutigen Slogan.

Vor kurzem veröffentlichte Netflix den interaktiven Film "Black Mirror – Bandersnatch". Jetzt droht dem Streamingdienst deswegen Ärger, er hat eine Urheberrechtsklage am Hals. 

Der Kläger: Der US-amerikanische Verlag Chooseco, der Kinderbücher und Brettspiele herausgibt. Der Verlag sieht sein Urheberrecht verletzt und fordert mindestens 25 Millionen US-Dollar Schadenersatz. (Washington Post)

Es geht um diesen Satz: "Choose Your Own Adventure", also "Wähle dein eigenes Abenteuer". Unter diesem Namen vertreibt Chooseco Kinderbücher, die Leserinnen und Lesern verschiedene Optionen anbieten, wie eine Geschichte weitergehen soll. Genauso wie der neue "Black Mirror"-Film also.