Es ist wie immer bei der ersten Folge Dschungelcamp: Man verbringt viel Zeit bei Google, um herauszufinden, warum die Teilnehmer sich überhaupt "Star" nennen können. Matthias Mangiapane, David Friedrich, Tina York – nie gehört? 

Egal. 

Auch wenn man die Hälfte der RTL-Promis nicht kannte, gab es am Freitagabend viel zu Lachen. Im Angebot zum Auftakt der zwölften Staffel: Ratten-Sex, jemand, der das Klo beim Pinkeln verfehlt hat, einen Milchdrüsen-Snack oder ein Geographie-Quizze, bei dem Griechenland in der Nähe von Berlin verortet wurde.

Hier kommt eine Zusammenfassung, in 12 Tweets. Los geht's:
Wie gesagt: Google ist dein bester Freund.
Der Preis für das beste Outfit geht an Matthias Mangiapane.
Tina York ließ es erst einmal ganz entspannt angehen.
Andere hatten zu kämpfen.
Brechen?
Auf dem Menü steht der Klassiker: Hoden!
Oder wahlweise auch Penis:
Eine der Challenges: ein Diktat. 
Zweite Challenge: ein Geographie-Quiz.
Und die Stimmung so insgesamt?
Zuletzt: Wilde Spekulationen.

Today

Trump wollte seinen Jahrestag als Präsident feiern, jetzt steht Washington still

Ironie ist eine "paradoxe Konstellation, die einem als Spiel einer höheren Macht erscheint" (Duden). Das ausgerechnet an dem Tag, an dem Donald Trump das erste Jahr seiner  Präsidentschaft so richtig schön feiern will, Washington lahm gelegt wird, kann man also getrost als ironisch bezeichnen. Der Grund: Republikaner und Demokraten können sich nicht auf einen Haushaltsplan einigen. Auch wenn die "höhere Macht" natürlich höchstens für den Zeitpunkt verantwortlich sein kann. Den Rest haben sich die Politiker also durchaus selbst eingebrockt.

Was ist passiert?