Martin ist alternder Hobbyphilosoph, ein Menschen(miss)versteher und vor allem: ein Hund. Zusammen mit seinem Frauchen Nan führt er eigentlich ein ganz normales Hundeleben – wenn da nur nicht diese ständigen Missverständnisse wären. Wieso kann sich Nan nicht an die vereinbarten Ausgehzeiten halten? Und weshalb hat sie kein Verständnis für seine tierischen Instinkte? Martin ist in solchen Dingen sehr sensibel.

All das erfährt man im Film "Downward Dog". Der Streifen lässt uns an den tiefenpsychologischen Gedankengängen eines Hundes teilhaben – und liefert dabei die ein oder andere Lebensweisheit, die durchaus auch für Zweibeiner interessant sein könnte. 

Hier kannst du dir "Downward Dog" anschauen

Mediasteak x bento

MediasteakAnne und Laura von Mediasteak zeigen, was in den Mediatheken steckt. Jeden Freitag empfehlen sie die besten Spielfilme, Dokumentationen und Serien bei bento.


Tech

Wie man sich ein neues iPhone für nur 280 Euro bastelt
Aus Ersatzteilen vom Schwarzmarkt

Es ist nicht so, dass Scotty Allen sich kein eigenes iPhone leisten könnte. Der 37-Jährige ist Software-Entwickler und hat nach eigenen Angaben lange für Google gearbeitet. 

Es ist eher so, dass Scotty Allen das Gefühl hat, dass der Zugang zu Technik und Fortschritt auf der Welt nicht fair verteilt ist. Und er sich die mehr als 700 Euro für ein neues iPhone 6S daher sparen wollte – um ein Experiment zu wagen.

Aus Einzelteilen vom Schwarzmarkt in China hat sich Scotty sein eigenes iPhone gebastelt. Und offenbar funktioniert es!