Bild: imago/Cinema Publishers Collection
Vier Fakten zur neuen Vampirjägerin

Es ist die Zeit der Neuauflagen erfolgreicher Serien der 80er- und 90er-Jahre – diesen Herbst läuft bereits das Reboot von "Charmed" im US-Fernsehen, da war es wohl auch nur eine Frage der Zeit bis zu dieser Nachricht: Auch "Buffy" soll eine Neuauflage bekommen!

Was wissen wir bereits über das "Buffy"-Revival?

  • Autorin und Showrunnerin ist Monica Owusu-Breen, die bereits Autorin bei zahlreichen anderen TV-Serien war, darunter "Alias", "Fringe" und "Lost".
  • Produziert wird die Serie unter anderem von "Buffy"-Schöpfer Joss Whedon, der auch am neuen Skript mitgearbeitet hat. Nachdem er bei einigen Hollywood-Filmen Regie geführt hat, unter anderem bei den "Avengers", kehrt Whedon offenbar zurück ins Fernsehen: Für HBO entwickelt er die Science-Fiction-Serie "The Nevers".
  • Die Figuren der Serie sollen Diversität zeigen – die Hauptfigur wird wahrscheinlich von einer schwarzen Schauspielerin dargestellt. (Deadline)
  • Die neue Serie wird wohl kein einfaches Reboot von "Buffy" – schließlich gibt es ja in jeder Generation eine Vampirjägerin. Das hat auch Showrunnerin Monica Owusu-Breen auf Twitter klargestellt: Es gebe nur eine Buffy und die Serie könne nicht kopiert werden – "aber vielleicht ist es an der Zeit, eine neue Jägerin zu treffen".

Wo und wann die neue Serie laufen könnte ist noch unklar – diesen Sommer wollen die Produzenten um TV-Sender und Streaminganbieter werben. (Hollywood Reporter)


Gerechtigkeit

Dieser Elfjährige ist seit mehr als 40 Tagen ohne Eltern in einem US-Auffanglager eingesperrt
"Er freute sich, in die USA zu gehen."

Die Eltern des elfjährigen Eduardo stehen vor ihrem Haus in Honduras, sie halten ein Foto von ihrem Sohn in den Händen. Seit Mitte Juni haben sie keinen Kontakt mehr zu ihm. Mutter Evelyn Mayer und Vater Douglas Almendarez sind verzweifelt. Seit Douglas mit seinem Sohn illegal in die USA einreiste und dort inhaftiert wurde, kriegen sie keine Informationen von der zuständigen Regierungsbehörde. Sie wissen nicht wann und ob ihr Sohn nach Hause kommen wird.