Bild: Sony Pictures/AMC

In "Breaking Bad" verwandelt sich Walter White vom Chemielehrer zum Methkönig. Er möchte für die finanzielle Absicherung seiner Familie sorgen, falls er den Kampf gegen den Krebs verlieren sollte. Ein paar Dinge kann sich jeder von ihm Abschauen und auf die eigene Karriere übertragen. Hier sind ein paar Ideen.

Finde deine wahre Leidenschaft. Ausbildung oder Studium sind nur der Anfang.
(Bild: Giphy )
Setze dir erreichbare Ziele und steigere sie stetig. Viel Geld verdienen? Okay. Aber tue damit auch Gutes, damit es wirklich lohnt.
(Bild: Giphy )
Trenne Arbeit und Privtaleben.
(Bild: Giphy )
Das Produkt ist entscheidend. Je besser es ist, desto mehr stehst du dahinter. Und das honorieren deine Geschäftspartner.
Rat von Fachleuten ist wichtig. Besonders wenn dir in einem Punkt die Expertise fehlt.
Wäge deine Entscheidungen mit Bedacht ab. Listen mit Pro und Kontra helfen.
(Bild: AMC)
Begehe niemals den selben Fehler zweimal. Außer du kannst nicht anders.
Lege dein Geld vernünftig an und halte das Risiko klein.
(Bild: AMC)
Bleibe diszipliniert. Auch wenn es manchmal schwer ist, solltest du dich niemals von deinem Weg abbringen lassen.
Trenne dich von Geschäftspartnern, wenn sie unberechenbar sind.
(Bild: AMC)
Lügen sind gefährlich. Irgendwann kommen sie immer ans Tageslicht.
(Bild: AMC)
Besonders, wenn du die Buchprüfer im Haus hast.
Kultiviere deine Kontakte bei einem Geschäftsessen.
Aufträge, die zu attraktiv erscheinen, um wahr zu sein, solltest du ganz genau prüfen.
In Verhandlungen musst du stets die Hosen anbehalten.
Du bist dir nicht sicher, ob die Tipps von Walter White zu dir passen? Mit diesem Quiz kannst du herausfinden, wie viel Walter White in dir steckt!
Scheue dich nicht davor, deine Hände schmutzig zu machen. Sei aber vorsichtig, wenn du mit schlimmen Fingern zu tun hast.
Das Allerwichtigste ist aber, dass du Spaß hast, bei dem was du tust.
(Bild: AMC)

Today

Tag 44: Trump behauptet, Obama habe ihn abhören lassen
Beweise liefert er allerdings keine.
Was ist passiert:

US-Präsident Donald Trump erhebt schwere Vorwürfe gegen Barack Obama. Trump behauptet in einem Tweet, Obama habe die Telefone im Trump Tower während des Wahlkampfes abhören lasen. Es sei aber "nichts gefunden" worden.