Frisch gezapfte Streamingtipps!
Beerland

Matt Sweetwood begibt sich auf eine "Forschungsreise durch die deutsche Bierkultur", um herauszufinden, ob es sich wirklich um eine Trinkkultur oder nur um eine clevere Ausrede zum Saufen handelt. Während dieser abenteuerlichen Reise quer durch Deutschland trifft er auf Menschen und ihre Bräuche, die ihn oft erstaunen. Der nicht selten auftretende Kulturschock lässt sich aber super mit 'nem Bierchen ertränken.

"Beerland" ist ein unterhaltsamer und lehrreicher Roadmovie über das deutsche Kulturgut und über Menschen, für die Bier mehr ist als nur ein Getränk.

Hier kannst du dir "Beerland" angucken

BEER von Charles Bukowski

"I don't know how many bottles of beer I have consumed while waiting for things to get better"

Charles Bukowski – Dichter, Schriftsteller und... Alkoholiker. Der US-amerikanische Poet mit deutschen Wurzeln war bekannt für seinen exzessiven Lebensstil. Kein Wunder also, dass er dem Bier ein eigenes Gedicht widmete: "Beer" stammt aus dem Sammelband "Love is a Dog from Hell" von 1977. Dieses Video illustriert Bukowskis Verse und entführt uns auf eine surreale Reise durch die alkoholgetränkte Gedankenwelt des Schriftstellers.

RauschGift

Volksdroge Alkohol. Laut Bundesministerium für Gesundheit trink jede/r Deutsche rund 10 Liter reinen Alkohol im Jahr. Doch was macht Alkohol eigentlich mit unserem Körper? Und wie gefährlich ist der regelmäßige Konsum wirklich?

"RauschGIFT" führt uns die Vor-und Nachteile des Alkoholkonsums vor Augen, ohne dabei jedoch mit erhobenen Zeigefinger zu belehren oder zu verurteilen. Experten sowie ehemalige und gegenwärtige Konsumenten sprechen unverblümt über ihre Erfahrungen mit Alkohol, die Euphorie des Rausches, aber auch die Schattenseiten der Sucht.

Craft Beer – A Hopumentary

Es ist noch nicht einmal hundert Jahre her, da war Alkohol in den USA verboten. Zur Zeit der Prohibition gingen nicht nur jede Menge Spirituosen, sondern auch ein Großteil des amerikanischen Brauerei-Wissens verloren. Doch zumindest die Bierkultur hat sich mittlerweile wieder erholt. Heute sprießen sie überall aus dem Boden, kleine Brauereien, die sich gegen die großen Unternehmen behaupten und ganz unterschiedliche Biersorten produzieren. Die Kurzdoku "Craft Beer" stellt einige dieser Brauereien vor und gibt einen interessanten Einblick in die US-amerikanische Craft-Beer-Szene.

Club Drunk

Ob Schnaps, Wein oder Bier – für viele Feierfreunde gilt am Wochenende das Motto: "Scheißegal, Hauptsache Alkohol!" So eine durchzechte Nacht hat ja auch definitiv ihre Vorteile. Der animierte Kurzfilm "Club Drunk" ist eine Chronologie der allwöchentlichen Ekstase, vom ersten Glas Wein, über den Shot im Club bis hin zum Döner danach – und katapultiert uns geradewegs in den Rauschzustand.

Alki Alki

Tobias hat ein Problem – das heißt Flasche. Flasche ist ein pummeliger Mittvierziger mit Vollbart und existiert nur in Tobias' Kopf. Er sagt ihm: "Trink!" oder "Gönn dir doch mal was!" oder "Komm schon, nur noch ein Bier." Flasche ist Tobias' imaginärer "Freund". In seinem Film "Alki Alki" benutzt Regisseur Axel Ranisch die Personifizierung der Alkoholsucht als Trick, um eine nicht enden wollende Hass-Liebe zu beschreiben.

Hier kannst du "Alki Alki" streamen

How to pour a perfect beer

BuzzFeed erklärt uns in weniger als zwei Minuten, wie man das perfekte Bier eingießt: Unserer Meinung nach unverzichtbares Wissen für alle Möchtegern-Bartender und Hobby-Trinker – also holt euch ein Bier aus dem Kühlschrank und probiert es aus!

Bizarre Beer Taste Test

Erdnussbutter-Milch-Schwarzbier mit einem Hauch Bieber gefällig?

Hey you, beer me

Wie können wir diese Liste besser beenden als mit dem berühmtesten Biertrinker der Welt? Mit ihm und Lionel Richie singing "Hey you, beer me"!

Mediasteak x bento

MediasteakAnne und Laura von Mediasteak zeigen, was in den Mediatheken steckt. Jeden Freitag empfehlen sie die besten Spielfilme, Dokumentationen und Serien bei bento.

Mehr Bier!


Trip

Wie Urlauber mit Flüchtlingen zusammen in einem Hotel leben

Urlauber neben Flüchtlingen – im kleinen oberösterreichischen Zwettl an der Rodl funktioniert das. Ein Hotelierpaar hat 45 Menschen aus aller Welt bei sich einquartiert.