Bild: RTL

In der zweite Wochen der neuen Staffel "Bachelorette" hat das Zwischenmenschliche schnell Fahrt aufgenommen. Auf der griechischen Insel Korfu gab es ein bisschen Streit – aber auch einen ersten Kuss.

Die Frau, um die alle kämpfen, ist Nadine Klein. Trash-TV-Fans ist sie nicht ganz unbekannt – sie kämpfte in diesem Jahr bereits um das Herz des Bachelors Daniel Völz. Aber nicht erfolgreich.

Das sind die Kandidaten:

Da gab es wohl ein Kommunikationsproblem...

Ein Maxim, ein Wort.

Auch in der zweiten Folge gibt es Verwechslungsgefahr...

Und dann haben sie auch noch alle das Gleiche an.

Die Bachelorette schickte wieder einige Männer nach Hause.

In der Männer-Villa gab es einen krassen Streit.

Die Sprüche der Kandidaten sorgen für einige belustigte Tweets.

Nicht jede Aussage der Männer kommt so gut an...

Und das Schlusswort:


Gerechtigkeit

Nur diese 2 Bundesländer schieben uneingeschränkt nach Afghanistan ab, alle anderen weigern sich
*uneingeschränkt = auch gut Integrierte müssen gehen

Deutschland will wieder vermehrt nach Afghanistan abschieben. Das Land befindet sich im Bürgerkrieg, gilt eigentlich nicht als sicher – Innenminister Horst Seehofer will die "Rückführung" von abgelehnten Asylbewerbern dennoch beschleunigen.

69 abgeschobene Afghanen waren es zuletzt an seinem 69. Geburtstag, einer beging kurz darauf in Kabul Suizid.

Abschiebungen sind allerdings Ländersache – und ganze 14 der 16 Bundesländer weigern sich derzeit, uneingeschränkt nach Afghanistan abzuschieben.