Das neue Jahr begann für viele Menschen mit zwei Dingen: einem Kater und dem unbändigen Drang, die eigene Wohnung auszumisten. Denn pünktlich am 1. Januar – dem Tag des Optimismus, dass man im neuen Jahr ein viel besserer, klügerer, perfekterer Mensch wird – veröffentlichte Netflix die Sendung "Aufräumen mit Marie Kondo". Viele Nutzerinnen und Nutzer bekamen diese Neuigkeit sogar als Pushmitteilung zugeschickt, damit auch bloß jeder vorsatzinfizierte Mensch davon mitbekommt. 

Netflix' Taktik hatte offenbar Erfolg, denn im Netz posten Leute plötzlich Bilder von nach Farben sortierten und zu kleinen Rechtecken gefalteten T-Shirts, von ausgemisteten Bücherregalen und riesigen Müllsäcken voller aussortierter Kleidung. 

Doch bevor wir jetzt alle in Marie-Kondo-Euphorie verfallen, reicht ein kurzer Blick in die wie immer beruhigend-sarkastische Welt von Twitter. Hier sind die besten Reaktionen auf die Netflix-Serie.

In jeder Folge regelt Marie Kondo das Chaos einer Familie. Doch schon ihre Ankunft ist einigen Zuschauern zu viel.

Apropos ins Haus kommen – neue Regel Nr. 1:

Regel Nr. 2: Vor Marie Kondo sind wir alle gleich. Gleich chaotisch.

An alle, die noch nicht Kondo-Gläubige sind: Selbst die härteste Ablehnung zerbröselt, sobald die minikleine Marie in ihren unfassbar sauberen Oberteilen und niedlichen Röcken das Bild betritt:

Erstmal 'nen richtig schönen, großen Haufen machen:

Übrigens: Bücher = faule Säcke, die sich in Kisten einen abchillen. Nervig... 🙄

Wenn du denkst, du hast einen Fehler im System entdeckt...

...und dich das System trotzdem besiegt.

An alle Gilmore Girls und Guys da draußen:

Monk wäre stolz auf dich.

Weiß nicht, ob das so richtig ist, aber funktioniert trotzdem:

Genau wie das:

Die Show liefert einfach so viele praktische Tipps, die sich auch abseits der eigenen Wohnung anwenden lassen:

Ahhh, wie ein Regenbogen 🌈

Für alle, die jetzt denken, "geil, endlich eine Ausreden, die schlechten Geschenke von Tante Monika wegzuwerfen".

Klappt tatsächlich. Marie Kondo sagt dazu: "Was ist die wichtigste Aufgabe eines Geschenks? Der Moment, in dem es vom Schenkenden überreicht und vom Beschenkten angenommen wird. Die Geste ist viel wichtiger als die Sache selbst. Deshalb dürfen sie solchen Ballast ruhigen Gewissens entsorgen" (bento). Jackpot 🎉

Manche haben das wahre Potenzial der Aufräum-Methode erkannt:

Wenn du zu viele Folgen geguckt hast: Entfacht die Blumenvase Freude in dir? Entfacht? ENTFACHT??!?!

Und Marie Kondo so:



Streaming

"Game of Thrones"-Miniteaser: Hier ist endlich die erste richtige Szene aus der finalen Staffel
"Winterfell gehört Euch, Majestät" 😲

Im April startet die achte und finale Staffel von "Game of Thrones". Aber der Sender HBO hält sich bislang mit Details zurück – kein richtiger Teaser bislang, keine echten Set-Fotos, keine Drehbuch-Spoiler. Viele Fans fühlen sich längst wie im Verließ von Königsmund.

Nun hat HBO ein Video mit den Serienhighlights des Frühjahrs veröffentlicht – und darin eine winzige, aber wichtige, Szene aus der finalen Staffel "Game of Thrones" versteckt.

Fans warten sehnsüchtig auf das große Finale der Serie, seit dem Ende der vorherigen Staffel ist schon mehr als ein Jahr vergangen. Bekannt war bislang, dass es nur sechs neue Folgen geben wird, der offizielle Hashtag lautet: #ForTheThrone.

Wer will, konnte in einen ersten 54 Sekunden langen Teaser – der aber nicht eine Sekunde Filmmaterial enthält – viel reininterpretieren: