Bild: Amazon
Und auch ansonsten gibt es einiges Serienfutter.

Ihr wollte schon immer mal wissen, wie es ist ein echter Geheimagent zu sein? Kein Problem, denn auf Amazon dreht sich in dieser Woche alles um Verschwörungen, militärische Spezialeinheiten und verdeckte Operationen. In "12 Strong: Die wahre Geschichte der US-Horse Soldiers" stellen sich amerikanische Soldaten einem übermächtigen Gegner und in der 2. Staffel von "Patriot" gefährdet ein ungeschickter Agent seine Undercovermission. 

Das deutsche Prime Original "Beat" taucht währenddessen in die dunkle Welt des Berliner Nachtlebens ein und in "Startup" muss sich eine geniale Programmiererin gegen einen korrupten FBI-Agenten behaupten. Außerdem fliegen in der 2. Staffel von "Lethal Weapon" mal wieder die Fetzen.

12 Strong: Die wahre Geschichte der US-Horse Soldiers (Start 08.11.) 

Die Bilder des 11. Septembers haben sich tief in unser Gedächtnis gebrannt und in den Tagen nach den Anschlägen stand die gesamte Welt noch lange unter Schock. Genau zu dieser Zeit schickte die US-Regierung die erste Bodeneinheit nach Afghanistan. Dort angekommen wird die militärische Sondereinheit von Captain Mitch Nelson (Chris Hemsworth) jedoch mit einer fast aussichtslosen Mission konfrontiert.

Habt ihr auch schon mal eine wichtige Aufgabe so richtig verkackt? Keine Sorge, John Tavner ist schlimmer. In diesem Amazon Original wird der Nachrichtenagent John Tavner (Michael Dorman) mit dem schwierigen Auftrag betraut: Er soll verhindern, dass der Iran funktionsfähige Atomwaffen entwickelt. Dafür nimmt er die Identität eines Rohrleitungsbauunternehmers an. Allerdings stellt er sich bei seiner Undercovermission mehr als ungeschickt an. Die Comedy-Drama-Serie von Steve Conrad spart auch in der zweiten Staffel nicht mit schwarzem Humor. 

 Startup – Staffel 3 (Start 09.11.) 

Die junge Programmiererin Izzy Morales (Otmara Marrero) entwickelt eine abgefahrene App, die mit einer neuen Währung das Finanzwesen revolutionieren soll. Für ihre Idee finden sich jedoch keine Investoren, bis schließlich der Banker Nick Talman (Adam Brody) und der ehemalige Gangster Ronald (Edi Gathegi) in das Geschäft einsteigen. Doch schon bald ziehen die drei auch die Aufmerksamkeit des schmutzigen FBI-Agenten Phil Rask (Martin Freeman) auf sich. 

Beat (Start 09.11.) 

Dieses deutsche Prime Original zeigt uns, dass die Berliner Nachtclubsszene nicht nur bunt und fröhlich ist. Der Promoter Robert Schlag alias "Beat" lebt für den Rausch zwischen Feiern, Drogen und Techno. Alles ändert sich schlagartig, als er durch Geheimagentin Emilia (Karoline Herfurth) vom europäischen Geheimdienst rekrutiert wird. Er soll helfen, eine Mordserie in der Berliner Clubszene aufzuklären und seine vielseitigen Kontakte nutzen. Die Spurensuche wird schnell zum lebensgefährlichen Einsatz. 

Der ausgebrannte Navy SEAL Martin Riggs (Clayne Crawford) leidet noch immer unter dem Tod seiner Familie. Um sich von seinem schweren Verlust abzulenken, beginnt Martin ein neues Leben bei der Polizei von Los Angeles. Doch sein neuer Partner, der Detektive Roger Murtaugh (Damon Wayans), ist von seiner Unterstützung alles andere als begeistert. Nach dem Vorbild der gleichnamigen Filmreihe treten die beiden Hauptdarsteller in die Fußstapfen der Kult-Ermittler Mel Gibson und Danny Glover. 


Gerechtigkeit

Trump sollte bei Paris gefallener Soldaten gedenken – aber es regnete, also blieb er lieber im Hotel

Vor genau 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. Fast zehn Millionen Soldaten und sieben Millionen Zivilisten hatten darin ihr Leben verloren, bevor Deutschland und Frankreich am 11. November 1918 ein Waffenstillstandsabkommen unterschrieben. Ein großes Datum also für Europa. 

Angela Merkel und Emmanuel Macron trafen sich daher bereits am Samstag, um am Ort des Waffenstillstandes in Compiègne der Gefallenen zu gedenken und die heutige deutsch-französische Freundschaft zu feiern (SPIEGEL ONLINE). Dabei sind schmusig-rührende Bilder wie dieses entstanden: