Und was diese Woche noch neu im Programm ist

Viel Drama bei Amazon diese Woche: Im wundervollen Fantasyfilm "Sieben Minuten nach Mitternacht" findet ein Junge immer kurz nach Mitternacht Trost bei einem Baummonster, als seine Mutter an Krebs erkrankt. Auch in der romantischen Komödie "The Big Sick" erkrankt die Freundin eines aus Pakistan stämmigen Comedians, so dass ihre Beziehung auf eine harte Probe gestellt wird.

Nach Jahrzehnten der Trennung treffen sich in der Tragikomödie "Last Flag Flying" drei Ex-Soldaten wieder, um ihre letzte Mission zu absolvieren: Sie müssen den Sohn ihres alten Kameraden bestatten. "Pass Over" ist eine Theaterinszenierung der Steppenwolf Theatre Company und zeigt zwei Männer, die ihre Zeit an einer Straßenecke verbringen und große Pläne schmieden.

Sieben Minuten nach Mitternacht (Start 07.05.)

Die Mutter (Felicity Jones) des 13-jährigen Jungen Connor (Lewis MacDougall) hat Krebs im Endstadium, was er einfach nicht ertragen kann und wahrhaben will. Nicht mal sein Vater (Toby Kebbell) oder seine Großmutter (Sigourney Weaver) können den Jungen aufmuntern. Deshalb zieht er sich immer mehr in seine Fantasiewelt zurück und findet immer sieben Minuten nach Mitternacht ein baumähnliches Monster vor seinem Fenster. Die wiederholten Treffen haben ungeahnte Auswirkungen.

Was will das Monster vom Jungen wissen?:

Last Flag Flying (Start 10.05.)

Marines Sal (Bryan Cranston), Mueller (Laurence Fishburne) und Navy-Arzt Richard Shepherd (Steve Carell) sind im Vietnam-Krieg bei einem Einsatz gute Freunde geworden. 34 Jahre später treffen die drei alten Freunde wieder aufeinander, doch das Treffen hat keinen freudigen Hintergrund: Shepherd hat seinen Sohn im Irak-Krieg verloren und will ihn in den USA bestatten lassen. Die Freunde begeben sich gemeinsam auf ihre Mission und eine abenteuerliche Reise.

Wir haben gesagt, es wird abenteuerlich:

Pass Over (Start 11.05.)

Die Freunde Moses und Kitch stehen den ganzen lieben Tag lang an einer Straßenecke und lassen die Zeit einfach verstreichen. Sie hoffen darauf, dass dieser Tag anders werden könnte als alle vorherigen. Während sie sich in ihren Träumen verlieren, stößt ein Fremder hinzu und stellt ihre Tagesplanung vollkommen auf den Kopf.

Moses hat große Pläne:

The Big Sick (Start 13.05.)

Kumail (Kumail Nanjiani) hat nicht nur mit seiner eher schlecht laufenden Comedy zu kämpfen, sondern auch mit seiner aus Pakistan stammenden Familie, die seinen Lebensstil nicht akzeptieren will. Ständig präsentieren sie ihm potenzielle Ehefrauen, die er nicht will. Er bringt es jedoch nicht übers Herz, mit seiner Familie zu brechen. Als er eine Beziehung mit Emily (Zoe Kazan) eingeht, die er bei einem seiner Auftritte kennenlernt, kann er auch nicht zu ihr stehen. Doch dann muss sie wegen einer mysteriösen Erkrankung ins Krankenhaus. Jetzt muss er sich entscheiden, ob er zu seiner Liebe halten will.

Auf der Couch kann man auch viel besser Amazon schauen als auf einer Party…:


Streaming

Schaun wir uns ne Romcom an! Netflix hat da etwas Passendes neu im Angebot
"The Kissing Booth" und was noch neu ist diese Woche

Nichts passt besser zusammen als tragische Ereignisse und die Probleme von Teenagern, die im Gegensatz zu echten Problemen als tragisch angesehen werden. Deshalb gibt es bei Netflix einfach beides: In der Komödie "The Kissing Booth" wird Elle endlich zum ersten Mal geküsst, doch ihr Schwarm ist der Bruder ihres besten Freundes. 

"Notwehr" ist ein japanischer Film, in dem ein Anwalt eines Verbrechens beschuldigt wird und vor dem Gesetz flieht und in der Dokumentation "Evil Genius" geht es um ein schreckliches Verbrechen.