Was ist noch gemütlicher, als an einem herbstlichen Oktoberabend zu Hause im Warmen zu verbringen? Natürlich Serien schauen! Und da hat Amazon diese Woche wieder etwas zu bieten, wenn es mit der ersten Staffel von der Superheldenserie "The Tick” losgeht und Staffel 2 von "The Shannara Chronicles” in verwunschene Welten lockt. Für die Kinder geht dafür mit der dritten Staffel von "Tumble Leaf” das Abenteuer weiter. Eine Lehrerin wird im Film "Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft” ganz klein und endlich ist auch "Baywatch” mit seinen Badenixen verfügbar. 

Tumble Leaf - Staffel 3 (Start 10.10.)

Nick, ein blauer Fuchs, Raupe Rick, Emily, das violette Bärenmädchen und Igel Hannes leben in Tumble Leaf und erleben jeden Tag kindgerechte Abenteuer, an deren Ende naturwissenschaftliche Erkenntnisse stehen. Förderung von Spiel, Spaß am Lernen und das Verständnis für die Welt.

Tausend Jahre nach Zerstörung der Zivilisation: Nachdem weite Teile der Welt nach dem Einsatz von Massenvernichtungswaffen unbewohnbar sind, haben sich die Menschen verändert und leben durch den Verlust der Technologie in einer mittelalterlich geprägten Welt. Jetzt liegt das Schicksal der Welt in den Händen von drei jungen Helden: Einer Elfenprinzessin (Poppy Drayton), einem wilden Nomadenmädchen (Ivana Baquero) und einem Halb-Elf (Austin Butler).

Schauspieler Austin Butler verrät etwas über seinen Charakter Wil:

In der neuen Superhelden-Serie entdeckt der nicht so mutige Buchhalter Arthur (Griffin Newman) eines Tages, dass ein längst totgeglaubter Superschurke seine Stadt beherrscht. Arthur schließt ein Bündnis mit einem merkwürdigen, blauen Superhelden namens The Tick (Peter Serafinowicz), um die Verschwörung aufzudecken. Doch Arthur hat psychische Probleme. Existiert The Tick nur in seiner Einbildung?

The Tick ist irgendwie schon ein eigenartiger Superheld…:

Die Neuauflage der Kultserie mit David Hasselhoff ist mit junger und attraktiver Besetzung zurück. Mitch Buchannon (Dwayne Johnson) ist Anführer eines Rettungsschwimmer-Teams in Malibu und hat alle Hände voll zu tun. Vor allem Neuzugang Matt Brody (Zac Efron) macht ihm Sorgen und eigentlich kann er ihn auch einfach nicht leiden. Summer (Alexandra Daddario) allerdings ist von ihm mehr als angetan und auch die Kollegen Ronnie (Jon Bass), C.J. (Kelly Rohrbach) und Stephanie (Ilfenesh Hadera) kämpfen neben den Wellen mit Problemen und Liebschaften. Doch als Mitch und Matt kriminellen Machenschaften an ihrem Strand auf die Schliche kommen, müssen sie trotz Verfeindung als Team zusammenhalten und an einem Strang ziehen.

Wer kennt nicht den typischen Slo-Mo-Run?:

Der elfjährige Felix (Oskar Keymar) ist schon von mehreren Schulen geflogen und die Otto-Leonhard-Schule soll der letzte Ausweg sein. Doch die Jungs akzeptieren ihn nicht, so dass er Mutproben bestehen muss, um akzeptiert zu werden und die Lehrerin Dr.Schmitt-Gössenwein (Anja Kling) ist unausstehlich. Bloß in Ella (Lina Hüesker) findet er eine neue Freundin. Für eine der Mutproben soll Felix nachts in die Schule einbrechen, wobei er ausgerechnet von Dr.Schmitt-Gössenwein angetroffen wird. Noch bevor sie ihre strafenden Worte beenden kann, schrumpft sie mysteriöserweise auf winzige Größe und findet fortan Zuflucht in Felix’ Rucksack. Wie kann man diesen Vorfall rückgängig machen?




Today

Ginge es nach Jungwählern, hätten in Österreich die Rechtspopulisten gewonnen

Österreich hat am Sonntag ein neues Parlament gewählt – und den rechtskonservativen Parteien die meisten Stimmen geschenkt. Die ÖVP vom 31-jährigen Sebastian Kurz wurde stärkste Kraft, er wird wahrscheinlich neuer Kanzler.

Drittstärkste Kraft wurde die rechtspopulistische FPÖ, die mit flüchtlingsfeindlichen Parolen Stimmung im Wahlkampf machte.

Bei den jungen Wählern kam das gut an: Hätten nur sie über die Wahl entschieden, wäre die FPÖ stärkste Partei geworden.