Amazon kriegt diese Woche einfach nicht genug von dramatischen Wendungen: Mit "Fifty Shades of Grey - Befreite Lust" ist der dritte und letzte Teil der Erotikfilm-Reihe im Abo zu sehen, in dem das BDSM-Paar endlich versucht einen Weg zu finden, um gemeinsam glücklich zu werden.

Auch im Drama "Der Wein und der Wind" geht es um die Suche nach dem Glück: Drei zerstrittene Geschwister müssen ihre Differenzen beilegen, um das geerbte und bankrotte Weingut des Vaters zu retten. 

In "Darkland" gibt ein Chirurg sein privilegiertes Leben auf und begibt sich in den Untergrund von Stockholm, um den Mörder seines Bruders zu finden. "4 Blocks" ist die deutsche Drama-Serie, in der sich alles um einen arabischen Familien-Clan und dessen kriminellen Machenschaften dreht.

Der Wein und der Wind (Start 14.06.)

Die drei Geschwister Jean (Pio Marmaï), Juliette (Ana Girardot) und Jérémie (François Civil) stehen nach dem Tod ihres Vaters vor der schwierigen Aufgabe, das von ihm geerbte Weingut weiter zu verwalten. Seit Jahren wirft das Gut in der traditionsreichen Weingegend Burgund keinen Profit mehr ab, doch die Übernahme des Geschäfts ist nicht das einzige Problem. Um das Erbe ihres Vaters antreten zu können, müssen die ungleichen Geschwister schwierige Erinnerungen der Vergangenheit aufarbeiten.

Darkland (Start 12.06.)

Zaid (Dar Salim) führt eigentlich ein Leben wie im Traum: Er ist erfolgreicher Chirurg, lebt in einer schicken Wohnung, führt eine glückliche Ehe mit Stine (Stine Fischer Christensen) und erwartet bald ein Baby. Doch schon bald steht sein Bruder Yasin (Yanis Alobaidi) vor seiner Tür und bittet um Geld, um seine Schulden zu begleichen. Zaid weigert sich und soll es schon bald bereuen. Yasin wird tot aufgefunden, was die Polizei nur wenig interessiert. Der trauernde Zaid muss den Fall deshalb selbst in die Hand nehmen und macht sich in der Unterwelt von Kopenhagen auf die Suche nach dem Mörder seines Bruders. Dabei ahnt er noch nicht, dass das Leben seiner Frau und des ungeborenen Kindes auf dem Spiel stehen.

Familie. Rache. Ehre.:

4 Blocks - Staffel 1 (Start 13.06.)

Der Familie wegen möchte Vater und Clan-Mitglied Toni Hamady (Kida Khodr Ramadan) seine 4 Blocks, die er im Berliner Bezirk Neukölln kontrolliert, aufgeben und somit auch seine kriminellen Machenschaften auf Eis legen. Als sein Schwager bei einer Razzia dann festgenommen wird, gibt es für Toni kein Entkommen mehr und er gerät immer weiter in den Strudel von Verbrechen, Gewalt und Intrigen.

Man legt sich lieber nicht mit dem Clan an:

Fifty Shades of Grey - Befreite Lust (Auf Abruf 14.06.)

Anastasia Steele (Dakota Johnson) und Milliardär Christian Grey (Jamie Dornan) mussten schon viele Hürden in ihrer Beziehung überwinden und jetzt sieht es endlich so aus, dass die beiden zusammen sein können. Es steht eine romantische Hochzeit bevor mit heißen Flitterwochen. Doch alte Probleme kommen wieder hoch: Christians Ex-Geliebte Elena (Kim Basinger) meldet sich wieder und Ana wird von ihrem Ex-Boss Jack Hyde (Eric Johnson) bedroht, der seiner Eifersucht auf Christian nun Ausdruck gibt. Steht Anas Liebe etwa wieder auf dem Spiel?

Es gibt einen romantischen Höhepunkt!:


Streaming

Eine Bahnfahrt, die nicht lustig ist: Netflix zeigt den Zombie-Horror "Train to Busan"
"Senk ju vor träwelling"

Macht euch diese Woche auf die pure Action bei Netflix bereit! Zombie-Fans kommen mit dem koreanischen Katastrophenfilm "Train to Busan" auf ihre Kosten, in dem ein Vater sein Kind vor einer Zombiehorde im Zug retten muss.

"Aquarius" geht in die zweite Staffel und ist die Krimiserie mit David Duchovny, in der er einen Cop Ende der 1960er Jahre spielt und mit einem mysteriösen Entführungsfall eines Mädchens konfrontiert wird.

Robert Pattinson bricht im Drama "Wasser für die Elefanten" sein Tiermedizin-Studium ab und schließt sich einem Wanderzirkus an, wo seine Liebe zu einer verheirateten Kunstreiterin verhängnisvolle Folgen hat. 

"Die Legende von Aang" ist die Realverfilmung der Animationsserie Avatar und in der Politsatire "Hotel Lux" geht es um einen Berliner Kabarettisten, der im Moskauer Exil mit Hitlers Leib-Astrologen verwechselt wird.

Wasser für die Elefanten (Start 15.06.)