Anna, 33, reist am liebsten zurück nach Deutschland. Sie kommt gebürtig aus Halle an der Saale, hat mit 21 Jahren angefangen, Tourismus-Management zu studieren und zu reisen. Zusammen genommen war sie seitdem rund eineinhalb Jahre unterwegs. Am längsten in Chile, Südamerika und jetzt in Südostasien, vor allem Vietnam.

In der Fotostrecke: Anna zeigt Reisebilder aus Neuseeland, Vietnam und Grönland
1/12
Warum bist du überhaupt losgezogen?

Schon als ich klein war, wollte ich immer im Atlas blättern und mit dem Globus spielen. Ich war nie besonders gut in der Schule, aber die Hauptstädte in der Welt konnte ich besser als alle anderen aufsagen. Später habe ich in Reisebüros vorgegeben, eine Reise buchen zu wollen. Nur um möglichst viele bunt bebilderte Kataloge abzugreifen und mir alle Hotels und Reiseziele genau anzuschauen.

Ein besonderer Moment auf deiner Reise?

In Grönland wartete ich einmal allein an einem Fjord auf eine Besuchergruppe, die von einem Gletscherausflug zurückkommen und die ich weiterführen sollte. Ich war zu früh und genoss die Einsamkeit und Stille. Plötzlich tauchte nur etwa 20 Meter vor mir ein riesiger Narwal mehrmals auf, um Luft zu holen.

Empfindest du Reisen auch mal als Arbeit?

Reisestress ist selbst gemacht. Das dauert eine Weile, dass man sich nicht mehr von einem Ort zum nächsten hetzt oder sich sagt, da und da muss ich auch hin. Bei mir hat es glaube ich so sechs Jahre gebraucht.

Wie finanzierst du dir deine Reise?

Erst habe ich gespart. Seit vergangenem Jahr betreibe ich mit meinem Freund das kleine Bio-Cafe "Treehugger" in Dong-Hoi.

Ein Ort, den du unbedingt noch bereisen möchtest?

Deutschland. Denn mit dem Älterwerden vermisse ich das Zuhause mehr und mehr. Und ich bin ja schon über ein Jahrzehnt weg.


Trip

Auf Weltreise: Rene, 40, heult auf öffentlichen Toiletten

Was ist das Härteste am Reisen? Sex haben, das sagt zumindest Rene. Er ist 40 Jahre alt, kommt aus Tallinn in Estland, ist ausgebildeter Psychologe, arbeitet jetzt aber als Business Developer. Seit rund einem Jahr reist er um die Welt.

Er war unter anderem schon hier: Sri Lanka, Kambodscha, Myanmar und Laos sowie Guadeloupe in der französischen Karibik. "In Deutschland war ich bisher leider nur in meinen Träumen."

In der Fotostrecke: Rene zeigt Bilder aus Asien