Bild: The True Size / Screenshot

Wir alle kenne die Weltkarte, die die Erde und ihre Kontinente glatt vor uns ausbreitet: Im Westen Amerika, im Osten Asien, in der Mitte Afrika. Diese Weltsicht wurde vom belgischen Kartografen Gerhard Mercator bereits im 16. Jahrhundert erfunden. Sie streckt den Runden Globus auf eine flache Ansicht.

Seit mehr als 400 Jahren sieht die Erde also so aus:
(Bild: Pixabay)

Wer einen Globus zuhause hat – oder viel Backpacking macht – der weiß allerdings: Die Welt ist nicht, wie sie scheint. Grönland ist nicht so eine große Landmasse, sondern eher ein kleiner Klecks. Afrika hingegen, das in der Mitte der Karte gestaucht wird, ist in Wirklichkeit ein massiver Kontinent. Auch sind wir gewohnt, dass Deutschland immer irgendwie ziemlich mittig liegt. Und gar nicht mal so klein ist.

Zum Glück gibt es im Netz die Seite thetruesize.comdie nun die Realität eines Globus in eine virtuelle Spielerei verwandelt.

Und plötzlich wird Deutschland sehr sehr klein:
1/12
Was genau macht The True Size?

Die Website nutzt Google Maps als Plattform, ermöglicht aber, einzelne Länder zu verschieben. Ein Algorithmus rechnet Größe und Form der Staaten auf ihre jeweilige Position um. Länder, die am Nord- und Südpol breit und gestreckt aussehen, schrumpfen auf ihre verhältnismäßige Größe zusammen, schiebt man sie in die Nähe des Äquators. Umgekehrt dehnen sich am Rand Länder aus, die normalerweise in der Mitte der Weltkarte gestaucht sind.

Fernweh bekommen? Dir kann geholfen werden:


Tech

Betreiber von Anonymous.Kollektiv enttarnt, Facebook sperrt Seite

Mit fast zwei Millionen Abonnenten ist Anonymous.Kollektiv eine der größten Seiten für Hass auf den Islam und Hetze gegen Flüchtlinge auf Facebook. Zumindest war sie es, denn aktuell ist die Seite von Facebook gesperrt: