Bild: Screenshot Wacken/bento
Wie geht das?

Bei vielen Menschen steht das Wacken-Festival vor allem für drei Dinge: Matsch, Bier und laute Musik. Wer mit Matsch und Bier nichts anfangen kann, hat es vermutlich auch in diesem Jahr schwer, doch die Sache mit der Musik ist jetzt ein bisschen anders

Denn zum ersten Mal in der Geschichte des Festivals gibt es eine Gebärden-Dolmetscherin. Sie soll dafür sorgen, dass auch gehörlose Besucherinnen und Besucher auf ihre Kosten kommen.

Wie geht das?

Laura Schwengber dolmetscht seit Jahren zwischen hörenden und tauben Menschen. Dabei hat sie sich schon seit längerem auf das Übersetzen von Musik in Gebärden spezialisiert. Sie sagt:

"Mein Anspruch ist, dass es eine schöne gemeinsame Sache ist. Ich finde Musik und Kultur sollte für alle zugänglich sein. Kultur ist ein Menschenrecht und wir sollten es uns nicht erlauben, das irgendjemandem vorzuenthalten."
Laura Schwengber in einem Interview

Beim Wacken übersetzt sie am zweiten Festivaltag die Konzerte der Bands

  • Schandmaul, 
  • Wirtz und
  • Da Rocka & Da Waitler 

simultan in Gebärdensprache. Eventuell soll außerdem auch das Konzert der ungarischen Metal-Band AWS übersetzt werden. Damit das Publikum sich nicht zwischen Laura Schwengber und der Show entscheiden muss, steht die Dolmetscherin direkt und möglichst sichtbar mit auf der Bühne. 

So sieht es aus, wenn Laura Schwengberger Metal-Klassiker in Gebärdensprache übersetzt:

Wie übersetzt man Metal in Gebärden?

Für ihre Auftritte beim Wacken und anderswo bereitet sich Laura Schwengber meist stundenlang vor. Sie lernt die Texte der Bands auswendig, überlegt sich passende Gesten und schaut sich an, wie die Bühnenshows ablaufen. Übersetzbar sei fast alles, sagt sie. Nur bei Doubletime-Rap werde es schwierig.

Wie erleben Gehörlose Musik?

Gehörlose Menschen können die Klänge der Musik wahrnehmen: Viele spüren die Vibration der Lautsprecher, vor allem den Bass. Manche Wacken-Besucher bringen sich deshalb sogar extra Luftballons mit vor die Bühne – sie sollen die Klänge von Metal und Punk noch besser erlebbar machen. 


Tech

Mieses Netz und Fremde in der Leitung: Es gibt immer mehr Beschwerden gegen O2
Zwei Fakten zu den Störungen

"O2 heißt sie herzlich Willkommen", sagt die Computerstimme. Im Hintergrund dudelt energetische Unterwassermusik. Und sie dudelt und dudelt. Dann blieben viele Kundinnen und Kunden mit ihrer Beschwerde allein. Dabei gäbe es Grund zum Ärger, sagen nun Verbraucherschützer:

Denn der Mobilfunkanbieter O2 habe mit immer mehr Qualitätsproblemen zu kämpfen, deutschlandweit.