Bild: Pixabay

Der Sommer kommt! Bald. Ganz bestimmt. Es wird jedenfalls Zeit für die Urlaubsplanung. Und das ist ein Thema, bei dem man keine Fehlentscheidungen treffen möchte.

Hier kannst du herausfinden, welche europäische Stadt am besten zu deinen Urlaubs-Wünschen passt!

Lass uns Freunde werden!


Musik

Wir haben PA Sports gefragt, wie ernst ihm seine Absage an den Hass ist
"Meine Nation ist Mensch. Mein Land ist die Welt. Mein Glaube ist eine Sache zwischen mir und Gott."

Viele regen sich derzeit über rechten Hass im Netz auf, über Bilder von Pegida-Demos und islamistische Hetze – aber nur wenige tun es mit so einer Wut wie Gangsta-Rapper Parham Vakili, 26, der sich "PA Sports" nennt. Wohl deshalb hat sich dieses Video so schnell im Netz verbreitet. Es geht darin um Fremdenfeindlichkeit, Nationalstolz oder religiösen Fanatismus.

Er sagt: "Ich hasse diese Menschen, die nichts anderes in ihrem Leben haben als 'Das ist meine Flagge, das ist mein Land'." Ein Musiksender sprach mit Vakili, der selbst iranische Wurzeln hat, zunächst über Beef mit seinen Rapper-Kollegen, dem neuen Album und den Song "100 Bars Legacy" – dann wurde es plötzlich politisch. Der vierminütige Ausschnitt wurde bis zum Mittwochnachmittag fast 35.000-Mal geteilt.

bento hat PA Sports befragt – zu Kriminalität und Hass im Netz. Er sagt: "Dass so ein Video mit diesem besagten Statement dann so durch die Decke geht und Anklang findet, überrascht und beruhigt mich zugleich."