Bild: NASA / JPL-Caltech

Letzte Wasserstelle vor dem Jupiter: Die amerikanische Weltraumbehörde Nasa wirbt mit phantastischen Postern für Weltraum-Abenteuer. Ganz so, als böte sich für das nächste Date ein Kurztrip zu einem Nachbarplaneten an. Oder wer wollte noch nie von der Venus aus den Merkur bestaunen?

1/12

Die Retro-Poster sind im Auftrag des Jet Propulsion Laboratory entstanden. (Nasa) Die Nasa-Einrichtung ist für Raumsonden verantwortlich, unter anderem auch für die Marsrover. Die Erforschung des Nachbarplaneten zielt darauf ab, eine bemannte Marsmission zu ermöglichen. Bis zum Jahr 2030 sollen Menschen zum Mars reisen.

Eines der größten Hindernisse auf dem Weg dorthin hat wenig mit Raketentechnik zu tun: Der amerikanische Kongress muss die dafür benötigten Milliarden bereitstellen. (ArsTechnica)

Noch mehr Weltraum: