Neue #FollowMeTo-Fotos aus Indien

Murad und Natalie sind berühmt – weil sie um die Welt reisen und sich dabei an der Hand halten. Mehr als vier Millionen Menschen folgen dem Pärchen bei Instagram und begleiten die beiden rund um die Welt.

Alles begann, als der russische Videoproduzent Murad Osman 2011 mit seiner Freundin, der russischen Journalistin Nataly Zakharova, in Barcelona Urlaub machte. Anstatt sich Sehenswürdigkeiten anzugucken, machte Murad ständig Fotos mit dem Smartphone. Sie war genervt, wollte ihn weiterziehen, er fotografiert den Moment. Seitdem reisen die beiden durch die Welt und veröffentlichen unter dem Hashtag #followmeto solche Fotos.

Momentan sind die beiden in Indien unterwegs und zeigen bei Instagram noch immer atemberaubende Fotos ihrer Reise:
1/12
In diesem Video erklärt Murad, wie die Fotos in Indien entstanden sind:


Today

Großbrand in Düsseldorfer Flüchtlingsheim – Polizei nimmt zwei Verdächtige fest

Nach dem Großbrand in einer Düsseldorfer Flüchtlingsunterkunft hat die Polizei zwei Verdächtige festgenommen. Dabei soll es sich um Bewohner der Einrichtung handeln.

Am Mittag war die 6000 Quadratmeter große Halle auf dem Messegelände komplett in Brand geraten. 24 Menschen erlitten eine Rauchgasvergiftung. Mehr als Hundert mussten die Halle auf dem Messegelände verlassen, sie blieben wohl unverletzt. (SPIEGEL ONLINE/WDR).

Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Die Rauchwolke breitete sich über der Stadt aus, sie war kilometerweit zu sehen.