Wer schon Höhenangst hat, sollte jetzt wegklicken; alle anderen haben sie gleich: Ein Video zeigt, wie vier französische Touristen einen Fluss in Neuseeland überqueren wollen. Die Route des Lake Waikaremoana Great Walk führt über eine acht Meter hohe Brücke.

Ernsthaft verletzt wurde zum Glück niemand. Eigentlich hätte die Brücke bis zu zehn Menschen gleichzeitig tragen sollen – jedenfalls war sie dafür ausgelegt, berichtet der New Zealand Herald. Der Unfall passierte bereits im September, das Video der Touristen tauchte aber erst jetzt auf.

Grund für den Unfall war offenbar ein Kabel, das sich gelöst hat. Die Brücke ist nach wie vor geschlossen.