Du bist riesiger Fan von Harry Potter und es reicht dir nicht, die Heiligtümer der Todes auf die Brust tätowiert zu haben, nachts deinen Hufflepuff-Pyjama zu tragen und schon mehrmals die Filmstudios besucht zu haben?

Dann darfst du dich jetzt freuen – zumindest wenn du ein bisschen Kohle hast: 

Es gibt jetzt eine Potter-Kreuzfahrt!
So läuft die Fahrt ab

Die Kreuzfahrt startet und endet in London und fährt dazwischen eine Woche die Themse entlang (Cruise Critic). Sie hält bei zahlreichen Film-Locations. Darunter:

  • der Ligusterweg 4 (heißt in Wirklichkeit Picket Post Close),
  • die große Halle von Hogwarts (Christ Church College an der Oxford University),
  • der See, wo Harry Seidenschnabel trifft (Virginia Waters),
  • und natürlich die Warner Brother Studios, wo die Kreuzfahrer eine Tour hinter den Kulissen machen.
  • Und wenn man schon mal unterwegs ist, kann man auch noch an anderen berühmten Orten Station machen: Die Fahrt hält auch am Windsor Castle und dem Hampton Court Palace. Weil...warum nicht?

Das Schiff, mit dem man unterwegs ist, heißt Magna Charta, bietet gerade mal Platz für acht Personen und sieht so aus

Hier geht die Reise hin:
1/12
Der Haken an der Sache

Es gibt zwei. Erstens gibt es nur zwei Termine für die Kreuzfahrt: vom 5.-11. und 19.-25. August. Und die Wahrscheinlichkeit, dass diese bereits ausgebucht sind, ist recht hoch – bei all den Potter-Fans da draußen. Die Firma hinter der Kreuzfahrt hat uns bisher nicht mitgeteilt, ob die Termine noch buchbar sind.

Zweitens kostet der Spaß gut 4300 Euro. Aber hey, immerhin sind da sämtliche Verpflegung, Eintrittspreise, Leih-Fahrräder für die Stopps, Bustransfers und die gesamte Zeit gratis Drinks inklusive. Trotzdem – das Geld muss man erstmal haben!


Streaming

Bachelor 2018: Die besten Tweets zu Folge 3
"Die nächste Rose geht an eine Frau"

Du hast den Bachelor am Mittwochabend verpasst? Macht nichts! Denn was ist noch besser, als die Kuppelshow auf der Mattscheibe zu gucken? Richtig, die Reaktionen der Fans und Nicht-Fans auf Twitter zu lesen! Hier sind die witzigsten Tweets zur dritten Folge.