Eine der schönsten Sachen am Kindsein ist: Man kann vieles ausprobieren

Auch Sachen, von denen die Erwachsenen sagen, dass sie eine dumme Idee sind.

Allerdings: In manchen Fällen haben die Erwachsenen damit vielleicht auch Recht. Wie in diesem Fall.

Ein YouTube-Video zeigt einen kleinen Jungen im chinesischen Chongqing, der allein Fahrstuhl fährt und offensichtlich Harndrang hat. Da kommt ihm eine sehr gute Idee, die in dieser Form wohl nur einem kleinen Jungen kommen kann: 

Was, wenn ich einfach die Knöpfe im Fahrstuhl anpinkle? 

Zwischen dieser sehr guten Idee und der Ausführung verstreichen nur wenige Sekunden, er öffnet die Hose, schreitet zur Tat. Das Timing stimmt, kurz nachdem er fertig ist, hält der Fahrstuhl an. Nur dann passiert etwas Unerwartetes: Die Tür öffnet nicht – stattdessen fangen die Knöpfe an zu blinken, das Licht geht aus. Der Junge hat den Fahrstuhl kaputt gepinkelt.

Wir müssen sein Gesicht nicht sehen, um zu wissen: dem Kleinen rutscht gerade so richtig das Herz in die Hose.

Wie es danach weitergeht, verrät das 38-sekündige Video leider nicht. Lokalen Medienberichten zufolge wurde der Pinkler aber bald gerettet und kam nicht zu Schaden. (Straits Times

Vielleicht denkt er ja bei der nächsten sehr guten Idee zweimal nach, ob er sie auch umsetzen sollte. Zumindest, wenn er sich in geschlossenen Räumen befindet.


Today

Diese Waffengegnerin hat jetzt mehr Follower als die mächtige Waffenlobby NRA
Der Beginn einer großen Protestbewegung.

Vor knapp zwei Wochen tötete ein 19-Jähriger in einer Schule in Parkland, Florida 17 Schüler. Und seitdem ist in den USA nicht mehr so, wie es bei früheren tragischen Schulmassakern war. 

Denn Schüler aus Parkland haben eine beispiellose Protestbewegung gestartet. Ihr Ziel: Es soll endlich schärfere Waffengesetze in den USA geben.

Mit ihrer Bewegung haben die Schüler mittlerweile richtigen Erfolg – und machen nun sogar der mächtigen Waffenlobby NRA Konkurrenz.