Bild: dpa/Britta Pedersen

Im vergangenen Jahr lebten in Deutschland knapp 88.400 Menschen mit HIV, sagt das Robert-Koch-Institut, das anlässlich des Welt-Aids-Tages neue Zahlen veröffentlicht hat. Doch nicht jeder weiß von seiner schweren Erkrankung: Etwa 12.700 Menschen wissen nicht, dass sie infiziert sind. Dabei könnte ein einfacher Test für zu Hause helfen.

Und so funktioniert er:
  • Ein Pieks in den Finger.
  • Ein Tropfen Blut in ein Teströhrchen.
  • 15 Minuten warten.
  • Anschließend wird das Ergebnis, ähnlich wie bei einem Schwangerschaftstest, auf dem Röhrchen sichtbar.
Warum ist eine Früherkennung so wichtig?

HIV ist nicht heilbar, daran kann auch eine frühzeitige Behandlung nichts ändern. Allerdings kann die Vermehrung des Virus rechtzeitig gehemmt und sogar verhindert werden, damit die Krankheit Aids nicht ausbricht. Nach Meinung von Ärzten und Aids-Hilfe kann der Test dafür sorgen, dass Menschen frühzeitig eine HIV-Erkrankung abklären – was viele aus Angst oder Scham vor Ärzten und der Gesellschaft nicht machen würden.

Doch es gibt einen Haken: In Deutschland ist der Selbsttest noch nicht zugelassen. Anders dagegen sieht es in Frankreich aus. Hier gibt es den Test bereits seit 2016, er kostet 25 Euro. Da der Test sehr zuverlässig sein soll, fordern Ärzte und Verbände auch für Deutschland eine Zulassung. (BR.de)

In Deutschland gibt es inzwischen die sogenannte Präexpositions-Prophylaxe (PrEP), eine Pille, die täglich eingenommen werden muss. 

Sie kostet 50 Euro, von den Krankenkassen wird sie allerdings noch nicht übernommen. "Die HIV-Infektionszahlen könnten sinken, wenn Deutschland alle verfügbaren Schutzmethoden zum Einsatz bringen würde", sagt Sven Warminsky, Vorstandsmitglied der Deutschen Aids-Hilfe. "Es ist Zeit, einen Gang höher zu schalten!" (queer.de


Streaming

Die chinesische Emma Watson wird Mulan im neuen Disney-Film spielen

Liu Yifei wird Mulan in der gleichnamigen Disney-Realverfilmung. Die chinesische Schauspielerin konnte sich gegen 1000 Kandidatinnen aus fünf Kontinenten durchsetzen. Fünf Kontinente, das heißt: Disney hat sich tatsächlich für eine asiatische Schauspielerin für seinen asiatischen Charakter entschieden. (Hollywood Reporter)

Liu Yifei ist in Europa noch weitgehend unbekannt – in China ist sie ein Star, in etwa so wie bei uns Emma Watson.