Bild: Sascha Graf/dpa
Alles Wichtige zum Feuer in Brandenburg in sechs Punkten

Ein riesiger Waldbrand wütet südwestlich von Berlin. Mehr als 500 Menschen mussten deswegen ihre Häuser verlassen. Über Berlin ziehen Rauchschwaden – und die Bewohner aller südlichen Stadteile sollen Fenster und Türen geschlossen halten.

Was du über den Waldbrand wissen musst:

  • Das Feuer hatte sich am Donnerstagnachmittag rasend schnell ausgebreitet. Anfangs waren nur fünf Hektar betroffen, am Donnerstagabend brannten 300 Hektar Waldfläche.
  • Drei Dörfer südlich von Potsdam wurden am Donnerstagabend evakuiert. Das Feuer sei laut Polizei nur 100 Meter von den Orten entfernt.
  • Am frühen Freitagmorgen versuchte die Feuerwehr mit schwerem Gerät ein Übergreifen der Flammen auf die Dörfer zu verhindern. Mit einem Radlader und einer großen Planierraupe zogen die Einsatzkräfte mehrere Schneisen in den Wald.
(Bild: Patrick Pleul/dpa)
  • Weil der Boden mit Munition belastet ist, sind die Löscharbeiten besonders schwierig. Die Feuerwehr war mit Hunderten Einsatzkräften vor Ort. Auch Löschhubschrauber und Wasserwerfer wurden eingesetzt.
  • In der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam gab die Feuerwehr via Twitter ebenfalls eine Warnung vor den Auswirkungen des Feuers heraus. 
  • Auch in Berlin – 50 Kilometer entfernt vom Brandort – waren die Auswirkungen zu spüren: Am Freitagmorgen zogen Rauchschwaden über die Hauptstadt. Laut Feuerwehr sind ganze Straßenzüge verraucht.

Mit Material von dpa


Today

In Deutschland gibt es immer weniger Ärztinnen und Ärzte, die Abtreibungen vornehmen
Zwei Antworten, warum Frauen deshalb immer öfter in Not geraten

Für Frauen in Deutschland wird es immer schwieriger, eine Ärztin oder einen Arzt für eine Abtreibung zu finden. Seit 2003 ist die Zahl der Abtreibungsärzte um 40 Prozent zurückgegangen, berichtet das ARD-Magazin "Kontraste". Mittlerweile gebe es noch 1200 Stellen, 2003 waren es noch rund 2000. Immer öfter geraten Frauen deswegen in Not, weil sie keinen Arzt finden, der bei ihnen eine Abtreibung durchführt.