Bild: Axel Heimken/dpa
Inklusive Staubcatchen.

Es ist wieder Wacken! Und das bedeutet normalerweise: Es ist laut, hart und schlammig.

Laut und hart trifft nach wie vor zu. Doch das diesjährige Wacken-Festival ist durch die Hitze komplett trockengelegt – kein Schlamm weit und breit! Dafür brennt in diesem Jahr die Sonne herab, Staub liegt in der Luft. Für die treuen Festivalgänger ist das ein ungewohntes Bild. Doch sie passen sich an. Hier sind die besten Wacken-Hacks gegen Staub und Hitze:

Kurzer Vergleich – normalerweise sieht es auf dem Wacken-Festival so aus:

(Bild: Christophe Gateau/dpa)

Dieses Jahr liegt eine dicke Staubwolke über dem Acker in Schleswig-Holstein:

(Bild: Axel Heimken/dpa)

Doch das macht den Leuten gar nichts aus – denn immerhin kommen nun endlich die stylischen Anti-Staub-Masken zum Einsatz... dafür sind die doch gemacht, oder? 🤔

1/12

Es wurde sogar eine Alternative zum Schlammbad erfunden. Sie nennen es "Schwimmbad". Aufregend.

(Bild: dpa)

Zu jedem guten Freibad gehört natürlich auch eine Rutsche. Wer mit Bier rutscht, kriegt Pommes:

(Bild: Imago)

In Schleswig-Holstein benutzen sie keine Sonnencreme, sie nehmen einen Strandkorb. Stilecht.

(Bild: dpa)

Man kann es auch machen wie die Hühner und nimmt ein Staubbad. Gerne auch zu zweit. Und während man aufeinander einschlägt. Moment...

(Bild: Imago)

Normalerweise landen sie im Drink und der steigt einem zu Kopf. Dieser Besucher überspringt den Drink einfach.

(Bild: Imago)

Okay, sich mit Wasser abspritzen, liegt nahe. Aber das Beste daran...

(Bild: Imago)

...ist, dass dabei Schlamm entsteht!

(Bild: Imago)

SCHLAMM!!!

(Bild: dpa)

Haben wir schon den Schlamm erwähnt?!

(Bild: Imago)

Endlich wieder alles normal in Wacken 🤘


Fühlen

So sehen Menschen vor und nach ihrer Hochzeit aus

Ein Ja, ein Kuss, eine Entscheidung fürs Leben. Die riesige Party, das Finale, die Hochzeit. Und was kommt dann?

Wer seine Liebe mit der Ehe besiegelt, muss monatelang planen, organisieren, den einen Tag immer wieder durchgehen. Das kann brutal aufregend sein – und nervtötend.