Bild: Twitter/ZDF
#schlagabtausch im ZDF

Die TV-Duelle bei ARD und ZDF

Am Montagabend haben ARD und ZDF je zwei kleine TV-Duelle gesendet. Beim ZDF trafen Vertreter von CSU, Grüne und Linke aufeinander, bei der ARD kamen noch FDP und AfD hinzu
 

  • Beim ZDF hieß das Format "Schlagabtausch"
  • Die drei Gäste waren Dietmar Bartsch (Linke), Katrin Göring-Eckardt (Grüne) sowie Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU).
  • Moderiert wurde es von ZDF-Politikchef Matthias Fornoff.
Es war deutlich härter – und deutlich besser – als das große TV-Duell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz.

1

Das Format sorgte für Schnelligkeit.
  • Es gab kurze Videoeinspieler, die komplizierte Themen und Zahlen (zum Beispiel beim Thema Flüchtlinge) kurz zusammenfassten. 
  • Es gab eine Fragerunde, in der der Moderator Fragen aus dem Netz sammelte und auf die Gäste abfeuerte. Sie hatten je 1 Minute, um möglichst viele zu beantworten.

Das sind die Schnellrunden der drei Politiker:

1/12

2

Das Duell war deutlich schärfer.

Die Gäste nutzen das hohe Tempo für Angriffe:

  • Der Linken-Politiker Bartsch kritisierte, CDU/CSU habe Polizeistellen und Integrationsstellen "runterreduziert" und "togespart", Dobrindt warf er "Kumpanei" mit der Autoindustrie vor.
  • Die Grüne Göring-Eckardt warf der Linken vor, keine Ahnung vom Klimaschutz zu haben – wenn sie Braunkohle-Tagebau nicht als Ursache des Klimawandels erkennen.
  • Und CSU-Politiker Dobrindt wetterte, die Grünen wären bei der Integration blind. Und meint: "Freiheit geht nur mit Sicherheit."

3

Die Moderation war entspannter und besser.

Statt vier Moderatoren wie beim großen Duell gab es nur einen, den ZDF-Pmolitikchef Fornoff. Die Fragen sammelte er auch im Netz und gab in Videoeinspielern an Experten ab. Es wurden so viel mehr Themen angesprochen, um Eitelkeiten ging es kaum.

Das Thema Flüchtlinge wurde acht Minuten lang besprochen, es besetzte so etwa ein Fünftel der gesamten Sendezeit. Merkel und Schulz hatten hingegen die halbe Sendezeit lang über Flüchtlinge gesprochen – weil den Moderatoren nichts anderes einfiel.

So lief das große TV-Duell:


Streaming

Erkennst du diese Filme aus dem Jahr 2000 an einem Bild?

Das Jahr 2000 ist mittlerweile eine gefühlte Ewigkeit her: Siebzehn Jahre. So alt sind nicht mal die Musical.ly-Stars Lisa und Lena. Der erfolgreichste Film an den deutschen Kinokassen nach Besucherzahlen war in diesem Jahr übrigens "American Pie"  – gefolgt von "Mission: Impossible 2" mit Tom Cruise. Wie gut erinnerst du dich an das Kinojahr 2000? Teste dein Wissen: 

Erkennst du diese Filme aus dem Jahr 2000 an nur einem Bild?