Bild: Kay Nietfled/dpa; Montage: bento

Am Sonntag war ein bisschen Wahlkampf: Bundeskanzlerin Angela Merkel traf im TV-Duell auf ihren Herausforderer Martin Schulz. 

Anderthalb Stunden dauerte das Duell, vier Journalisten stellten Fragen. Vor allem ging es um Flüchtlinge und die Gefahren, die sie angeblich mitbringen. Dann noch um die Dieselaffäre. (mehr zum TV-Duell bei bento)

Angst und Autos – für weitere Themen war kein Platz, in all den 90 Minuten nicht.
Auf Twitter machte nach dem TV-Duell daher der Hashtag #fragendiefehlen die Runde.

Nutzer sammelten Themen, die sie wirklich interessieren und Fragen, die wirklich hätten gestellt werden müssen. Einige davon suggestiv, andere eher kreativ. Auch Politiker beteiligten sich.

Das Ziel: Zeigen, dass es mehr als nur Terrorangst gibt und Kritisches, dem Merkel und Schulz mit etwas anderem als Nicken begegnen müssen.

Das sind die besten Fragen, die fehlten:
1/12


Haha

23 lustige Reaktionen, die das TV-Duell perfekt zusammenfassen
Wer muss das Camp verlassen?

Das TV-Duell zwischen Angela Merkel und Martin Schulz – kommentiert auf Twitter: