Bild: Ajuntament De Santa Coloma de Gramenet/Europa Press/dpa

Zum ersten Mal wurde das Tomorrowland in Barcelona live übertragen: Rund 22.000 Elektro-Fans feierten parallel das Open-Air-Festival, das in Belgien stattfindet. Doch am Samstagabend wurde die Party wegen eines Großbrands abgebrochen. Auf der Hauptbühne war Feuer ausgebrochen. 

Das Gelände wurde evakuiert, alle Besucher mussten den Park im Norden der Stadt verlassen. Nach Angaben der Veranstalter wurde niemand verletzt:

Hoy 29 de julio de 2017 se ha producido por un problema técnico un incendio en el escenario de #TomorrowlandBarcelona....

Posted by Tomorrowland - Barcelona on Saturday, July 29, 2017

Das Feuer konnte noch Samstagnacht gelöscht werden. Die Ursache für den Brand ist unklar, die Festivalbetreiber sprechen von technischen Problemen. (Unit Spain

Videoaufnahmen von Besuchern zeigen, wie die Flammen sich innerhalb kürzester Zeit auf der Bühne ausbreiten und das Gelände in riesige schwarze Rauchwolken hüllen. 

Die Aufnahmen legen nahe, dass es ein Problem mit der Pyrotechnik gab:

Streaming

Was diese Woche neu auf Netflix und Amazon ist
Mit dabei: "Anchorman" mit Will Ferrell