Tief "Herwart" ist über Deutschland gestürmt und hat besonders in Norddeutschland Straßen verwüstet, Keller volllaufen lassen und Bäume ausgerissen. Der Zugverkehr liegt schon wie häufiger in diesem Jahr lahm. Aus Hamburg kommt man so gut wie nicht mehr weg. Auch in Berlin wurde der Ausnahmezustand ausgerufen. (Tagesschau)

Diejenigen, die gerade nicht gernervt an einem Bahnhof warten oder ihren Keller auspumpen müssen, genießen die Ruhe nach dem Sturm – oder greifen zu ihrem Handy und twittern. Und das kann ziemlich witzig sein.

Denn der Sturm ist für manche auch ein Grund zur Freude: Endlich hat man eine Ausrede, warum man nicht zum Kaffee zur Schwiegermutter muss. 

1. Du kannst endlich ohne schlechtes Gewissen Termine absagen.
2. Drache oder Hund? Man weiß es nicht...
3. Schön, wenn sie am Boden bleiben und helfen können.
4. Es kommt Hilfe!
5. Mist! Schon wieder fegen!
6. Der Flüchtige konnte wieder eingefangen werden.
7. Nein, das ist so nicht korrekt:
8. Hier können nicht alle HSV- und Bremen-Fans lachen.
9. Wie wäre es mit Flug statt Bahnfahrt? Oder eben beides in einem?
10. Beauty-Behandlung inklusive!

Fühlen

Zwischen Feigheit und großem Mut: Das sind unsere Storys der Woche

Jede Woche stellt ein Mitglied der bento-Redaktion die persönlichen Highlights der Woche vor. Dieses Mal: Nike.