Bild: Getty Images / bento

Es ist unvorstellbar. Vor einigen Monaten galt er noch als Politclown, jetzt ist Donald Trump Präsident der USA.

Im Wahlkampf punktete er mit Populismus, Hetze gegen Ausländer und völlig unrealistische Forderungen. Und er fiel immer wieder auf: wegen seiner vielen Äußerungen, die ihn nicht nur von Anfang an für ein politisches Amt in Frage stellten, sondern auch als Mensch.

Noch mal zur Erinnerung: Das ist Trump – diese Sätze hat er wirklich von sich gegeben. Zum Klicken:
Über mexikanische Einwanderer sagte Trump:
Über Frauen, mit denen er Sex hatte:
Über sich selbst:
Über Hillary Clinton:
Über den IS und Obama:
Über eine Mauer zu Mexiko:
Über einen Chinesen, dem er eine Wohnung verkauft hat:
Über Politiker in Washington:
Über Verlierer:
Über Bio-Essen:
Über Schwarze:
Über seine Kindheit:
1/12

Quellen:

Alle Infos zur Wahl:


Today

Trump gewinnt – und die Seite des kanadischen Immigration Offices bricht zusammen

Bereits im Februar hatte eine kanadische Insel gescherzt: Wenn Donald Trump der nächste US-Präsident wird, könnt ihr einfach zu uns kommen. Das Angebot richtete sich an US-Bürger, die den Gedanken an einen Präsidenten Trump nicht ertragen können.

Jetzt ist es tatsächlich passiert: Die Mehrheit der Amerikaner hat Donald Trump zum neuen US-Präsidenten gewählt. Schon in der Nacht zu Mittwoch, als sich Trumps Sieg bereits abzeichnete, sah die Homepage der kanadischen Einwanderungsbehörde plötzlich so aus: