Ein Auto fährt die Straße entlang, aus dem Beifahrerfenster werden Böller abgefeuert – auf Menschen, die auf dem Platz neben der Straße stehen. Dann wendet das Auto und fährt den davonlaufenden Menschen mit anhaltendem Böllerbeschuss auf dem Gehweg hinterher.

Das zeigt ein Handyvideo, das der Rapper SSIO am Samstag auf Facebook gepostet hat.

Der Clip soll laut Lokalmedien an der Oppelner Straße im Bonner Stadtteil Tannenbusch entstanden sein. Das Viertel gilt als sozialer Brennpunkt

Der Filmende steht offenbar am Fenster einer Wohnung und findet die Bölleraktion ziemlich witzig: Man hört ihn immer wieder lachen. Ob SSIO selbst das Video aufgenommen hat, sagt er nicht – wobei der Rapper aus Tannenbusch kommt. Möglich ist es also.

SSIO schrieb zu dem Video "GTA Tannenbusch", als sei der Beschuss ein großes Spiel. 

Hier ist das Video:

GTA Tannenbusch gestern Abend

Posted by SSIO on Samstag, 30. Dezember 2017

Was dahintersteckt, ist bislang noch unklar. Wir haben bei der Bonner Polizei am Montagvormittag zunächst niemanden erreicht, der mit der Presse sprechen darf. Gegenüber anderen Medien hieß es bisher nur, dass Ermittlungen aufgenommen wurden. Die Polizei gehe davon aus, dass niemand verletzt worden sei. Aktuell würden die Beamten noch prüfen, ob das Video überhaupt echt sei und von wem es stamme. (Kölner Stadtanzeiger)


Today

Leipzig eskaliert Silvester am härtesten
Polizei zeigt schweres Gerät, Connewitz wirft Steine

Die Silvesternacht in Köln: ruhig. In Berlin: ruhig. In anderen großen Städten: nach ersten Meldungen keine besonderen Vorkommnisse. Ein paar Böller-Verletzungen, ein bisschen Gerangel, was leider passiert, wenn Betrunkene mit Sprengsätzen feiern.

In Leipzig hingegen ist eine Silvesterfeier eskaliert. Rund 1000 Menschen hatten sich gegen Mitternacht am Connewitzer Kreuz versammelt. Bald brannten Mülltonnen. Die Polizei rückte mit Wasserwerfern vor und bekam Flaschen, Steine und Böller ab.