Bild: dpa/Herbert P. Oczeret
Das bestätigte der Anwalt der Band.

Demba Nabé, Frontmann der Berliner Band Seeed, ist tot. Er war vor allem unter seinem Künstlernamen Boundzound bekannt. Der Sänger starb am Donnerstagmorgen, das bestätigte der Anwalt der Band dem Tagesspiegel und der Deutschen Presse-Agentur. Zur Todesursache gab es zunächst keine Informationen.

Medienanwalt Christian Schertz sagte dem Bericht zufolge:

"Da die Nachricht von Dembas Tod die Band tief getroffen hat und sie Zeit und Ruhe für ihre Trauer benötigt, bitten wir aktuell von weiteren Anfragen Abstand zu nehmen."

Zuvor hatte die Berliner Band auf ihrer Facebook-Seite ein Foto von Nabé gepostet und geschrieben:

Wir trauern um unseren Freund und Sänger Demba Nabé.
Seeed

Wir trauern um unseren Freund und Sänger Demba Nabé.

Posted by Seeed on Thursday, May 31, 2018

2007 veröffentlichte der gebürtige Berliner sein Debütalbum, immer wieder gab er auch Konzerte mit den Kollegen von Seeed. Er galt neben Peter Fox als einer der Leadsänger.

Seit 2012 spielten sie nur noch vereinzelte Gigs zusammen. Erst vor wenigen Wochen hatte Seeed jedoch eine Tour angekündigt. Hier kannst du dir ihren Auftritt beim Lollapalooza in Berlin noch mal anschauen:

Mit Material von dpa


Today

Kommst du sicher durch den Sommer?
LSF, Insektenschutz, da war doch was!

Sonnenbrand, Mücken, elendes Schwitzen: All das kommt verlässlich wieder, einmal pro Jahr. Sommer. Und jedes Jahr stellen wir uns dann dieselben Fragen: Wie war das noch mal mit dem Lichtschutzfaktor? Warum werde ich ständig gestochen und mein Freund nie?