Bild: Reuters
Er trug einen schwarzen Helm, alle Opfer hatten einen Migrationshintergrund.
Das ist passiert

In Trollhättan in Schweden ist ein maskierter Mann in einer Schule mit einem Schwert Amok gelaufen. Er verletzte fünf Menschen, zwei davon tödlich. Laut dem Nachrichtenportal thelocal.se kamen ein Lehrer und ein Schüler ums Leben. Zwei Erwachsene und ein Jugendlicher wurden demnach verletzt. Der Täter wurde von Polizisten erschossen. (thelocal.se)

Die 50.000-Einwohner-Stadt Trollhättan liegt im Westen Schwedens, nördlich von Göteborg. Laut Polizei attackierte der Mann seine Opfer in der Cafeteria einer Schule im Stadtteil Kronan.

Was wir über den Täter wissen

Der Attentäter war 21 Jahre alt und offenbar Rassist: Laut Polizeiangaben hatten alle seine Opfer einen Migrationshintergrund. Auch "Aufmachung und Verhalten" am Tatort wiesen darauf hin. So soll er einen schwarzen Helm getragen haben, der an eine Nazi-Uniform erinnert habe. (SPIEGEL ONLINE)