Bild: dpa
Die Begründung des Starkochs ist ziemlich ehrlich.

Am vergangenen Wochenende wurde "Schlag den Henssler" zum achten Mal ausgestrahlt. 1,10 Millionen Zuschauer schalteten ihre Frensehgeräte ein, das entspricht einem Marktanteil von 5,0 Prozent – ein Rekordtief für die Sendung. Nun hat der TV-Koch die Konsequenzen gezogen und entschieden, dass diese Sendung seine letzte war. Ihm sei von Anfang an klar gewesen, dass es kein Spaziergang werde, die Sendung zu übernehmen, teilte er in einem Statement mit. Seine Begründung für den Ausstieg:

Ich habe alles gegeben, aber man braucht nicht lange um den heißen Brei herumzureden: Der Zuschauer will mich in dieser Rolle nicht sehen und das muss man einfach akzeptieren.
Steffen Henssler

Hier sind die fünf besten Reaktionen zum Henssler-Aus:

Ein User schlägt die Rückkehr des VOX-Erfolgsformats "Grill den Henssler" vor:

Vielleicht sollte Elton einspringen. Aber was kann der?

Andere sehen die Schuld nicht beim Sushi-Meister aus Hamburg, sondern beim Sender:

Vielleicht war ja auch Stefan Raab Schuld. Zumindest indirekt. Von dem hatte Henssler die Show übernommen.

Fest steht: Die Zuschauer werden die Sendung vermissen – aus verschiedenen Gründen:


Trip

Quiz: Wie gut kannst du dich in Spanien verständigen?

Buenas Nachos...oder so ähnlich.

Spanien ist eines der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen. Neben Mallorca, Ibiza und den kanarischen Inseln, werden Städte-Trips in Metropolen wie Sevilla, Barcelona oder Valencia für deutsche Touristen immer attraktiver. Bevor du das nächste Mal die iberische Halbinsel besuchst, kannst du mit diesem Quiz testen, ob du dich im anstregenden Touristenalltag sprachlich zurechtfinden würdest.

¡VAMOS!