Bild: Laura Heald/AP/dpa
Drei Fragen, drei Antworten

Bei einem Videospielturnier in Jacksonville im US-Bundesstaat Florida hat ein Mann um sich geschossen und zwei Menschen sowie sich selbst getötet. Elf weitere wurden verletzt, berichtet die Polizei der Stadt Jacksonville.

Was ist passiert?

Laut Sheriff Mike Williams ereignete sich die Schießerei in einem Einkaufszentrum im Zentrum von Jacksonville. Der Mann eröffnete das Feuer dort während eines "Madden 19"-Turniers, bei dem sich die Spieler im virtuellen American Football messen. Der mutmaßliche Schütze sich anschließend selbst getötet haben. Dabei kamen neben ihm noch zwei weitere Menschen zu Tode. Neun Menschen wurden angeschossen, zwei weitere verletzten sich bei der Flucht.

Wer war der Schütze?

Laut den Ermittlern war der mutmaßliche Schütze ein 24-jähriger Amerikaner aus dem etwa 1000 Kilometer entfernten Baltimore. Dies teilten sie via Twitter mit. Er soll wegen des Videospielturniers in Jacksonville gewesen sein. Das Motiv sei unklar, so Williams. Weitere Verdächtige schließe die Polizei aus, auch das FBI sei in die Ermittlungen einbezogen.

Wie geht es jetzt weiter?

Am Abend wurde US-Präsident Donald Trump über der Schießerei informiert, so seine Sprecherin Sarah Sanders. Bisher hat sich der Präsident noch nicht zu dem Vorfall geäußert

Florida war erst am 14. Februar Schauplatz einer Schießerei mit 17 Toten. An der Marjory Stoneman Douglas Highschool in Parkland erschoss ein 19-Jähriger damals 14 Jugendliche und 3 Erwachsene. Nach der Tat gab es landesweite Demonstrationen für schärfere Waffengesetze. Trump stellte strengere Gesetze erst in Aussicht, zog dies später aber zurück, wofür er scharf kritisiert wurde.


Mit Material von dpa


Trip

Nur wahre Baden-Württemberger knacken diese 11 Fragen
Außer, du bist ein "Neigschmeckter"

Wir Baden-Württemberger sind stolz auf unser Bundesland. Sein Slogan: "Wir können alles. Außer Hochdeutsch." Der Spruch ist wahr, meistens. 

Das Bundesland ist wirtschaftlich stark, die Leute sind liebenswürdig, die Natur ist vielfältig und umwerfend schön. Wir haben Seen, allen voran den Bodensee im Drei-Länder-Eck, wir haben Berge, wir haben Äpfel, Trauben. Kurz: BaWü ist das Schlaraffenland.