Bild: dpa/ Nikolaus Armer

In Bayern hat ein ein 49-Jähriger einen Polizisten erschossen und drei weitere Polizisten verletzt. Bei dem "Reichsbürger" aus Georgensgmünd sollten legale Waffen sichergestellt werden. Er galt als unzuverlässiger Besitzer, wie das Innenministerium mitteilte. (Bayerischer Rundfunk)

Der 49-Jährige habe sofort das Feuer auf die Beamten der Spezialeinsatzkräfte eröffnet. Er konnte trotzdem festgenommen werden.

Was sind "Reichsbürger"?

"Reichsbürger" erkennen die Bundesrepublik Deutschland nicht an. Sie weigern sich Gesetze anzuerkennen und zahlen zum Beispiel keine Bußgelder oder Steuern. Behörden werden von den "Reichsbürgern" regelmäßig mit Widersprüchen überhäuft. Mit Fakten ist ihnen nicht beizukommen – sie leben in ihrer eigenen Welt.

Diese Zwischenfällt mit Reichsbürgern gab es bereits:
1/12

Wie man sich gegen die Argumente der Reichsbürger wehrt

Lass uns Freunde werden!


Gerechtigkeit

Michael Moore schaltet sich mit einer neuen Doku in die US-Wahl ein: "Trumpland"
Den Film kündete er völlig überraschend an.

Republikaner in Ohio hatten versucht, diesen Film zu verbieten: Kurz vor den US-Präsidentschaftswahlen mischt sich der Filmemacher Michael Moore mit einer neuen Doku wieder in die aktuelle Politik ein. Den Film mit dem Titel "Michael Moore in Trumpland" hatte Moore erst einen Tag vor der Premiere auf Twitter angekündigt. (SPIEGEL ONLINE)