Richtig so!

Es scheint sich bei der Polizei herumgesprochen zu haben, dass man mit Facebook viele Menschen erreichen kann. Letzte Woche ging der Aufruf, weniger Kinderfotos bei Facebook zu posten, viral. Jetzt meldet sich die Polizei Vorpommern-Greifswald zu Wort und räumt mit Vorurteilen auf:

Der Landkreis Vorpommern-Greifswald hat inzwischen ca. 2000 Flüchtlinge aufgenommen. Das sind immer noch weniger als 1%...

Posted by Polizei Vorpommern-Greifswald on Thursday, October 22, 2015
Doppel-Daumen hoch!