Bild: Getty Images/Carsten Koall

Was ist passiert?

Der CDU-Generalsekretär Peter Tauber will sein Amt niederlegen. Das melden die Tagesschau und die Deutsche Presse-Agentur. Die Medien berufen sich auf Parteikreise. Der 43-Jährige wolle seinen Rückzug bereits an diesem Montag in den Spitzengremien erklären. Auf dem Parteitag am 26. Februar soll ein Nachfolger gewählt werden können.

Was sind die Gründe für den Rücktritt?

Die sind noch nicht bekannt.

Welche Rolle spielte Tauber in der CDU?

(Bild: Michael Kappeler/ dpa)
  • Tauber ist als Generalsekretär der CDU ein mächtiger Mann in der Partei.
  • Er gilt als Vertrauter Merkels, der sich für ein Einwanderungsgesetz und die Ehe für alle einsetzte.
  • Auch aus diesem Grund war Tauber schon länger umstritten, vor allem die Konservativen in der CDU kritisierten ihn.

Tauber war seit den gescheiterten Jamaika-Verhandlungen aber kaum mehr öffentlich in Erscheinung getreten, er litt an einer entzündlichen Darmerkrankung und musste Anfang des Jahres zwei Mal operiert werden. (Die Welt)


Gerechtigkeit

Rechte wollen den Feminismus kapern – nicht mit Sookee!
"Nicht in unserem Namen!"

Was ist passiert?