Bild: dpa

Am Dienstag ist Peter Lustig mit 78 Jahren gestorben. Auf dem Sender hatte uns Peter Lustig in seiner Sendung "Löwenzahn" die Welt erklärt. Bis zum Herbst 2005 hatte er die Sendung gemacht, über 25 Jahre lang. Seine Markenzeichen waren eine Latzhose und sein blauer Bauwagen. Er bastelte sich die Welt, wie sie ihm gefiel – fast wie Pippi Langstrumpf. Er war immer auch der Gegenentwurf zur spießbürgerlichen Angepasstheit.

Peter Lustig starb in der Nähe von Husum im Kreise seiner Familie, wie das ZDF mitteilte. Wir werden ihn vermissen:

Mit Peter Lustig stirbt auch ein Stück Kindheit

"Löwenzahn" haben wir als Kinder geguckt. Und ihn irgendwann aus den Augen verloren. Wir haben nicht gemerkt, wie er gealtert ist. Er war ja schon immer alt.

Er war unser aller Onkel

Er hat uns die großen und kleinen (und auch mal banalen) Fragen dieser Welt erklärt. Das alles, ohne dabei herablassend zu sein oder belehrend. Wir konnten ihm ewig zuhören. Selbst seinem Nachfolger:

Er fand unser Fernsehen nicht gut – und hat es dann besser gemacht

Peter Lustig arbeitete früher als Tontechniker. Ein Produzent fand es witzig, vor der Kamera ein Ei auf seinem kahlen Kopf zerplatzen zu lassen. Lustig sollte darauf irgendetwas sagen und wählte die Worte “Fernsehen ist scheiße”. Ein Sendetitel war geboren: “Peter Lustig findet Fernsehen scheiße". Die erste Sendung wurde zwar niemals ausgestrahlt – aber kurze Zeit später startete "Pusteblume", der Vorläufer von "Löwenzahn".

Dank ihm haben wir "Ich bin ein Berliner" auf Band. Peter Lustig hat seine TV-Karriere als Tontechniker gestartet. Eine seiner ersten Aufgaben: Als damals 25-Jähriger sollte er die Rede von US-Präsident John F. Kennedy 1963 in Berlin aufzeichnen. Hier erinnert er sich daran:

Er ist der authentischste Latzhosenträger der Welt

Seine Latzhose trug Peter Lustig nicht nur in der Sendung Löwenzahn, sondern auch privat. Und niemandem stand eine Latzhose jemals besser als ihm.

Als Kind wollte jeder seinen Bauwagen nachbauen

Viele Schubladen, eine Dachterrasse und eine Badewanne. Ein Traum von einem Bauwagen. Welches Kind hat sich nicht so einen Wagen im Garten gewünscht? Einige haben als Erwachsene ihren Traum verwirklicht und den blauen Wagen nachgebaut. Hier ist die Anleitung!

Und die Melodie zu "Löwenzahn" war einer unserer ersten Ohrwürmer:

Das ZDF will die Nacht von Samstag, 27. Februar, auf Sonntag zur "Löwenzahn-Nacht" machen. Mehr Infos in der ZDF Pressemitteilung.