Die Online-Selbstdiagnose kennst du schon: Bei jedem Bauchschmerz schnell erst einmal googeln, was das bedeuten könnte. Das führt manchmal zu absoluten Fehl-Interpretationen und Verunsicherung.

Wie wäre es stattdessen, wenn du online gleich deinen Arzt fragen könntest, was bei dir los ist? 

Tatsächlich plant die Bundesärztekammer (BÄK) die digitale Revolution bei der Behandlung. In Zukunft sollen Patienten auch ausschließlich über elektronische Kommunikationsmedien wie Skype behandelt werden dürfen. Reine Onlinesprechstunden, bei denen sich Arzt und Patient nie begegnen, sollen möglich sein, wie der SPIEGEL berichtet. 

Dafür ist es aber nötig, dass das sogenannte Fernbehandlungsverbot in der Berufsordnung für Ärzte gelockert wird. Das hat die BÄK bereits auf einer Vorstandssitzung diskutiert. Ziel ist es, das Problem des Ärztemangels in ländlichen Regionen zu lösen.

Wie geht es jetzt weiter?

Im Mai sollen die Delegierten des Ärztetages über die Idee abstimmen, heißt es im SPIEGEL. Sogenannte Telemedizin-Bereitschaftsdienste in Landarztpraxen oder in Altenheimen sind bislang "berufsrechtlich nicht zulässig."

Auch in Zukunft soll laut BÄK-Plan der Patient über die Einschränkung der Befunde und Behandlung ausführlich aufgeklärt werden. Bislang hatten sich Ärzte geweigert, die Regelung zu lockern. In Baden-Württemberg gibt es aber bereits Versuche der Fernbehandlung.

Vorreiter ist die Schweiz, dort bieten Firmen schon seit dem Jahr 2000 rund um die Uhr ärztliche Beratungen per Telefon oder Video an. Selbst Rezepte werden ausgestellt.


Fühlen

Warum ich nie wieder eine Diät machen werde
Dieser Text ist Teil unserer Reihe "Über Gewicht"

Mit 12 fing es an. Ich lief die Treppe rauf und runter, immer wieder. Ich hatte mich gerade mit meiner besten Freundin auf eine Waage gestellt und befunden, dass ich zu dick bin.

Ich hatte eine normale Figur, aber das sah ich nicht. Schon in diesem Alter war ich beeinflusst von Körpern aus Magazinen und dem Fernsehen, die meinem 12-jährigem Körper in nichts ähnlich waren. Mehr Taille, mehr Brust und kein Gramm Fett am Bauch.

Das wollte ich auch.