Bild: dpa

Am Donnerstag stimmte das US-Repräsentantenhaus dafür, Obamacare abzuschaffen und es durch ein neues Gesundheitssystem zu ersetzen. (bento)

Viele Amerikaner protestierten (bento), Millionen von ihnen haben durch Obamacare zum ersten mal in ihrem Leben eine Krankenversicherung. Kurz zuvor hatte Latenight-Host Jimmy Kimmel noch in einem emotionalen Appell dazu aufgerufen, die Gesundheitsreform zu stoppen:

Doch die Entscheidung ist gefallen. Verantwortlich dafür ist unter anderem die rechtskonservative Gruppierung "Freedom Caucus" im Repräsentantenhaus. Raul Labrador ist einer ihrer Mitglieder. 

Der Republikaner hat sich nach seinem Votum gegen Obamacare bei einer Veranstaltung im US-Bundesstaat Idaho den Fragen der Bevölkerung gestellt. Und dabei fiel ein unfassbarer Satz:

Niemand stirbt, weil er keine Krankenversicherung hat.
Raul Labrador
Ja, das hat er wirklich gesagt. 

Die Reaktion der Menschen auf diese ignorante Aussage fasst es perfekt zusammen – seht und hört selbst: 

Was die Trump-Regierung ansonsten bisher gemacht hat:


Gerechtigkeit

Warum junge Franzosen Marine Le Pen wählen

Baptiste Quetier ist für Europa gerannt, auf der Brust ein Herz in den Farben der deutschen und der französischen Flagge. Auf den letzten Metern des 10-Kilometer-Laufs haken er und seine deutsche Freundin sich unter, sie kommen gemeinsam ins Ziel.

Beide sind Teil eines deutsch-französischen Teams, Baptiste hat es gegründet: "Ich wollte ein Zeichen für Europa setzen", sagt er.

Heute, ein Jahr später, schlägt das Herz des 26-Jährigen nur noch für Frankreich. Genauer gesagt für Marine Le Pen, die rechtspopulistische Präsidentschaftskandidatin bei der Wahl in Frankreich.

Sie ist gegen Europa in seiner jetzigen Form und will die Franzosen darüber abstimmen lassen, ob sie aus der Europäischen Union austreten. Sie plant, als Präsidentin Fremdenfeindlichkeit in der Verfassung zu verankern: Unternehmen sollen bevorzugt französische Staatsbürger einstellen. Für Le Pen gilt: Frankreich zuerst. 

Und diese Frau will Baptiste unterstützen. Was ist passiert seit dem Lauf für die deutsch-französische Freundschaft?